Fahrradreifen Schlauchgrößen - ETRTO ? Größentabellen ? Infos ⚒ FRnet
Know How

Fahrradreifen und -Schlauchgrößen

Reifen und Laufräder By: fahrradreparaturNET 24 May, 2017 0

Die Größe des Fahrradreifens und damit kompatiblen Schlauchs ist eine lange Entwicklung verwirrendster Ideen. Mit nun 200 Jahren Geschichte des Fahrrads wurden nicht weniger als 200 verschiedene Größen für Reifen eingeführt. Wir wollen euch deshalb einen Überblick zu den wichtigsten Größen für europäische Fahrradreifen geben.

ETRTO

ETRTO gibt mittlerweile den verbreitetsten Standard in Europa vor. Ihr findet diese Angaben auf jedem kaufbaren Reifen und Schlauch in Deutschland. Alte und alternative Bezeichnungen sind die französische und englische Bezeichnung. Diese findet ihr auch auf den meisten Reifen und Schläuchen.

Überblick Reifengrößen
ETRTO Englische und Französische Reifengrößen-Notation in der Übersicht.

Verwirrend bei der englischen Schreibweise ist, dass die Angabe zwar “28” lautet, aber nicht bedeutet, dass der Reifen tatsächlich so einen Außendurchmesser haben muss. Dies setzt eher den Standard der Felge die dieser Reifen erfüllt. Faktisch sind diese Größenangaben jedoch nicht korrekt.

Schließlich ist für den Reifen ausschlaggebend, dass er auf die Felge passt. Ob er dann eine bestimmte Größe (Außendurchmesser) hat oder nicht ist nicht mehr entscheidend. Zwischen Reifen, Bremsen und Rahmen ist in der Regel genug Puffer eingeplant.

Davon ließen sich die Vermesser von Fahrradreifen nicht beeindrucken. So wurde bei der englischen und französischen Größenangabe immer der Außendurchmesser angegeben. Kein Wunder, dass das verbessert werden musste.

Die wichtigsten Reifengrößen

fahrradreifen größenangabe am reifen
Fahrradreifen Größen – Typische 28 Zoll Reifen (33er Breite und 622 Felgenumfang oder auch bekannt als 700x33c)

Statt euch mit einer übergroßen Tabelle an möglichen Größenangaben zu langweilen hier ein kurzer Abriss der relevanten Größen. Verbreitet sind vor allem 28” (Zoll) Reifen bei Fahrrädern für Erwachsene. Für Jugendliche gibt es 26” Räder. Kleinkinder mit Laufrädern, Kinderwagen, Karren, usw. haben kleinere Räder – diese blenden wir aber erst mal aus.

reifengrößen-felgengrößen-definition
Reifen und Felge im Querschnitt. a: Reifenbreite bei aufgepumpten Zustand; b: Felgenbreite im inneren zwischen den Felgenklauen; c: Durchmesser der Felge bis zur Felge; d: Durchmesser des Reifens

Wie ihr seht: man kann verschiedene Punkte messen und kommt bei gleichen Reifen auf unterschiedliche Größen. So ist auch zu erklären, wieso verschiedenste Größenangaben im Umlauf sind. Nach ETRTO wird (c) und (a) gemessen, z.B. die Angabe 28-622 bedeutet 622mm Felgengröße und 28 ist die Breite des Reifens. Reifen mit der Größenangabe 622 entsprechen der Felgengröße 28 Zoll.

Je nachdem wie man also das Maßband anlegt kommt man zu den drei Größenangaben nach ETRTO, EN oder FR.

Welcher Reifen passt auf welche Felge am Fahrrad?

Das waren jetzt ziemlich viele technischen Grundinfos – aber welchen Reifen braucht man denn jetzt? Das entscheidende ist, dass die Felgengröße stimmt. Diese wird, je nach Größenangabe, anders angegeben. Bei ETRTO-Angaben wie 37-622 bezeichnet die zweite Zahl die Felgengröße. In diesem Fall also handelt es sich um 622-Felgen – gemeinhin auch als 28-Zoll-Felgen bezeichnet. Demnach braucht man also wieder 37-622 Reifen oder kann aber auch 32-622 oder 40-622 Reifen nehmen – je nachdem, ob man dünnere oder dickere Reifen möchte. Bei der englischen Angabe, wie 28×1.5, gibt die erste Zahl die Felgengröße an.

Die Reifenbreite, die durch die andere Zahl angegeben wird, kann in den meisten Fällen frei variieren. Am ehesten bekommt man Probleme, wenn die Reifen so breit sind, dass sie an den Bremsen oder am Rahmen reiben.

Fahrradreifen-Größe Tabelle

ETRTO-GrößeEN-GrößeFR-GrößeFelgengröße in ZollEinsatz / Körpergröße
20-62228x3/4700x20C28sehr schmale Rennradreifen
28-62228x1 5/8x1 1/8700x28c28schmale Rennradreifen
32-62228x1 1/4x1 3/4700x32c28sportliche Tourenräder
37-62228x1 5/8x1 3/8700x37c28Trekkingrad
40-62228x1,5700x40c28Trekking- und Tourenrad
42-62228x1,6700x42c28schmale MTB-Reifen
47-62228x1,75700x47c28MTB-Reifen
40-40620x1,5--20sportliches Kinderrad / 115cm - 130cm
50-40620x2,0--20Kinderrad MTB / 115cm - 130cm
40-50724x1,5--24sportliches Kinderrad / 125cm - 145cm
50-50724x2,0--24Kinderrad MTB / 125cm - 145cm
44-55926x1,75--26Jugendfahrrad / 140cm - 165cm
50-55926x1,95--26Jugendfahrrad MTB / 140cm - 165cm
23-57126x7/8650x23cca. 26Tokyobike (japanische Import-Bikes)
54-62229x2.1--28"29 Zoll" MTB-Reifen

Zwischen diesen Größen gibt es immer auch Zwischengrößen. Diese sind dann z.B. 22 – 622. Die erste Zahl ist die Breite. So könnt ihr euch schnell ein Bild machen wie der Reifen aussieht.

Beispiele für gängige Größen

Hier ein paar Beispiele, damit ihr euch ein Bild machen könnt.

Fahrradreifen 32-622 // 28 Zoll

32-622 Reifen von Continental am Stahl-Rennrad Klassiker. Diese Größe ist das Maximum, was an einem Rennrad noch gefahren kann, ohne den Bremskörper oder Rahmen zu berühren.

Fahrradreifen 37-622 // 28 Zoll

37-622 Reifen von Continental am Trekking-Bike. Dies ist ein sportlicher Reifen der sich sehr gut für die Stadt eignet. Unebene Straßen und Schotter können aber auch gut überwunden werden.

Wieso gibt es 28” und 29” Zoll Reifen?

Dank des Marketings. Tatsächlich ist der 29 Zoll Fahrradreifen eine Erfindung des Marketings. Die tatsächliche Größe des Reifens variiert, während die Felge immer gleich groß ist. Tatsächlich ist der Außendurchmessers eines schmalen 23mm Reifens (z.B. 23 – 622 am Rennrad) nur 26”. Dennoch bezeichnen wir alle Räder für Erwachsene in Europa als 28” Fahrräder.

Die 29” erreicht man mit besonders großen Mountainbike Reifen. Um auf tatsächliche 28” zu kommen müsste man Reifen der Größe 40 – 622 fahren. Denn wer die 622mm in Zoll umwandelt, dem fällt auf: Die Felgen sind gar nicht 28 Zoll, sondern zwischen 24 und 25 Zoll. Es hat sich einfach eingebürgert, dass man von der (ungefähren) Gesamtgröße des Laufrads spricht, wenn man etwa von 28-Zoll-Felgen spricht.

Schlauchgrößen

Ein Fahrradschlauch muss immer passend zur Reifengröße gewählt werden. In der Regel gibt der Schlauch-Hersteller immer an, mit welchen Größen ein Schlauch kompatibel ist.  Somit könnt ihr einfach die gängigen Tabellen übernehmen und prüfen, ob der Schlauch mit eurem Reifen kompatibel ist.

fahrradschlauch-continental
Dieser Conti Tube Race 28 passt zum Beispiel auf: 20-622, 22-622, 23-622, 25-622, 28-622, 22-630, 25-630 usw.

Ein Fahrradschlauch passt immer vielen verschiedenen Größen, da er flexibel ist. Deshalb gibt der Schlauchhersteller immer eine Liste an kompatiblen Reifen an.

Außer der Reifengröße müsst ihr beim Schlauch jedoch auch die Form und Größe des Ventils beachten. Das Ventil muss zu eurer Felge passen. Am einfachsten ist es, wenn ihr euch das aktuelle Ventil eures Reifens anseht. Nehmt das Ventil mit in das Fahrradgeschäft und fragt nach einem Schlauch mit gleichem Ventil.

Sclaverant-Ventil, häufig am Rennrad zu finden. Kann kurz oder lang ausfallen, prüft ob die Länge mit eurer Felge kompatibel ist. Im Notfall ist das extra lange Ventil immer kompatibel.

Beim Ventil kommt es auf die Bauform an (Dunlop, Sclaverant oder Schrader-Auto-Ventil). Alle drei haben unterschiedliche Durchmesser. Und je nach eurer Felge wird ein Ventil passen oder nicht.

Klassisches Fahrradventil “Dunlop” – wie das Sclaverant-Ventil passt in beiden Fällen die gleiche Fahrradpumpe.

Bei den Sclaverant-Ventilen kommt es zudem auf die Höhe der Felge an. Leichtbau-Felgen haben häufig eine hohe Felgenflansch. Dann braucht ihr für euer Rennrad nämlich ein extra langes Sclaverand-Ventil.

Kauf des neuen Fahrradschlauchs vermeiden

Der Kauf eines neuen Fahrradschlauchs lässt sich aber auch vermeiden. Jeder Radbegeisterter weiß, Schlauch flicken ist nicht schwer – damit lässt sich ein Fahrradschlauch Jahre hinweg benutzen, ohne in neue Schläuche investieren zu müssen. Wir haben die Anleitung dazu: Fahrradschlauch flicken.

FAQ

Was heißt ETRTO?

ETRTO steht für die European Tyre and Rim Technical Organisation. Ihre Norm ist nun die weitverbreitetste in Europa, was die Größenangabe von Reifen angeht. An den anderen Normen, die davor bestanden, war verbesserungsbedürftig, dass sie den Außendurchmesser der Reifen angeben, welcher aber von der Dicke des Reifens abhängig ist. ETRTO hingegen nutzt die Felgengröße als Größenangabe – also das tatsächliche Maß, wenn es darum geht, ob ein Reifen auf ein Rad passt oder nicht.

Fahrradreifen: was bedeuten die Zahlen?

Die Größenangaben haben – je nach Maß – eine bestimmte Bedeutung, die sich auf die Größenmaße des Reifens beziehen. In unserer Grafik unter ETRTO wird dies ausführlicher erklärt. Wenn Du dir einen neuen Fahrradschlauch besorgst, sollte er die gleichen Größenangaben haben!

Fahrradreifen: wo steht die Größe?

Auf einem Fahrradreifen müsste irgendwo an der Seite die Größe angegeben sein in verschiedenen Größenangaben. Eine Angabe wie 40-622 (zwei Zahlen getrennt durch einen Bindestrich) bezieht sich auf ETRTO. Meistens findet man auch die Zoll-Bezeichnung, die etwa aussieht wie 28×1.50. Die ETRTO-Größenangabe reicht meistens, um einen passenden Schlauch zu finden – dieser sollte die gleiche ETRTO-Angabe haben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

48 comments

  • Hallo
    Ich habe mir zwei neue Mäntel bestellt, Schwalbe Racing Ralph, in 33-622 (28×1,30)
    Da ich noch zwei neue Schläuche, Schwalbe 700c 28″ SV16, zu Hause liegen hatte, habe ich diese auch benutzt.
    Leider habe ich dann beim aufziehen gemerkt, das dies nur von 28-622 bis 32-622 gehen.
    Ist das ein Problem?
    Danke vorweg

    • Hi Böddeker,
      das sollte kein Problem darstellen. Zwar ist der Schlauch minimal zu klein, aber sowohl Schlauch als auch Reifen haben eine entsprechende Tolleranzgrenze, die über einem Millimeter liegt.

  • Hallo, hätte auch einige Fragen.
    Welche Reifen passen auf ein Laufrad mit der Bezeichnung 622-21? Ab Werk sind 25er Reifen drauf. Ich würde gerne 35er Gravelreifen montieren. Passt die Felge dazu?
    Im Moment sind am Rad wohl schlauchlose Reifen verbaut. Wie kann man diese entfernen? Kann man danach Reifen mit Schlauch aufziehen?

    • Hallo Harald,

      an einer Kompabilitätstabelle von Felgenbreite zur Reifenbreite müssten wir tatsächlich mal arbeiten. Aber auf eine breite Felge von 21mm passen auf jeden Fall 35er Gravelreifen.

      Einen Schlauch kann man immer in einen Tubeless (Schlauchlose) Reifen verbauen.

  • Hallo, auf meinem Rad (Fischer EM1724) steht

    60-622 (29×2.35)

    Welchen Schlauch könntet ihr empfehlen, da ich keinen finden
    kann der genau diese Maße hat.

    Danke

  • Ich kenne mich nicht so gut mit dem Fahrrad aus,
    Vom meinem Platten habe ich folgendes Abgelesen:42-622(700 x 40c) c 1446-5
    Jetzt weiß ich nicht was ich bestellen muss. Der Reifen sieht auch porös aus, deswegen würde ich gleich mitbestellen
    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort

    • Hallo Philipp,

      bitte beachte, dass sich die Angabe von “32-47c” auf die Größe des Reifens bezieht. Also dieser Schlauch passt auf Reifen mit 32mm bis 47mm. Dies steht nicht im Zusammenhang zur Felge, da ein Schlauch nicht direkt kompatibel sein muss mit der Felge. Die Felge muss “nur” zum Reifen kompatibel sein. Wir hoffen das hilft!

  • Hallo! Ich bin grade dabei, den Schlauch meines Hollandrads zu wechseln (40-635 (28×1,5)). Habe dummerweise einen Schlauch besorgt, der passend für 40-622 (28×1,5) ist. Kann ich den trotzdem nutzen?
    Danke für die Hilfe!

    • Hallo Ida,

      leider müssen wir zugeben, dass wir keine Erfahrung mit der Sondergröße “635” haben, da dies größer als der gängige Standard ist. Ob der Unterschied zum etwas kleineren 622mm Durchmesser signifikant genug ist, dass der Schlauch nicht mehr passt, das können wir nicht sagen.

  • Ich habe auf meinem “28”-Rad” eine Felge mit der Bezeichnung “622 – 19”. Drin war ein recht schmaler Prophete-Schlauch mit dem Aufdruck “28×1,75×2 (47/622)”.
    Ich habe wieder eine solchen Prophete-Schlauch gekauft “28×1,75 (47/622)” mit Pannenstop.
    Ich bin unsicher, was die x2 bedeutet. Es gab allerdings nur zwei 28″-Größen – eine für alle möglichen Größen bis x1.50 und den x1.75.

    1)
    Bei Wechsel habe ich nun festgestellt, dass der alte Schlauch “gefaltet” im Reifen lag, und das wohl schon recht lange. Beide (alt und neu) schienen leicht aufgepumpt wesentlich zu lang für die Felge (beim überlegen stehen die Schläuche aufgepumpt etwa 5 cm unten ab).

    2)
    Der neue Schlauch ist trotz gleicher aufgedruckter Bezeichnung wesentlich breiter als der alte. Im platt gedrücktem Zustand ist der Unterschied etwa 1cm, etwas aufgepumpt bringt es der neu auf etwa 4cm Durchmesser, der alte auf gerade mal 2,5cm.

    Ich hatte zufällig noch einen 26″ Schlauch herumliegen: 26×1.75 (47/57-559). Dieser passte mit wenig Anstrengung (leicht gedehnt auf die Felge. Also heb ich jetzt diesen eingebaut.

    Ich würde trotzdem gern mehr über die Zusammenhänge erfahren.

    • Hi Frank,
      der Schlauch “28×1,75×2” als auch “28×1,75” wird beides jeweils auf die 622mm Durchmesser Felge passen (28 Zoll). Dass der Schlauch etwas größer ausfällt ist normal. Besser wäre es den etwas zu großen Schlauch mit 28 Zoll Reifen zu benutzen als einen zu kleinen 26 Zoll Schlauch.

      Beim Schlauch “28×1,75×2” im Vergleich zu “28×1,75” kann es sein, dass dies zwei stark unterschiedliche Größenangaben sind (auch wenn sie sich sehr ähneln). Generell sind diese Angaben immer mit Vorsicht zu genießen, eindeutiger ist die “47/622” welche auf die gleiche Breite des Schlauchs (vorher und nachher) hindeuten sollte. Wenn dem nicht so ist, dann liegt das evtl. noch in einem Tolleranzbereich oder der alte Schlauch ist schon so alt, dass er noch nach einem anderen Standard gemessen wurde.

      Generell muss der Schlauch in der Breite zum Reifen passen (47mm Schlauch passt auf einen Reifen von etwa grob 40mm – 60mm). Der Umfang muss zur Felge passen (622mm).

  • Danke für den lehrreichen Artikel! Zwei kleine Korrekturen: Das “französische” Ventil nennt sich Sclaverand (mit d am Ende) und Dunlop-Ventil (“Blitzventil”) und Schrader-Ventil (“Autoventil”) passen durch dieselbe Felgenbohrung.

  • Hallo habe ein trekkingrad. Reifdngröße aktuell 38-622 und 28 1 5/8 x 1/2.

    Möchte wegen mein Gewicht 125 kg breite reifen die mein Gewicht halten. Aktuelle reifen sind voll aufgepumpt trotzdem fühlt sich so an als würde ich auf die Felge fahren.

    Welche reifen kann ich mir kaufen?

    • Hi Muhammad,

      generell sind auch 38mm breite Reifen ausreichend für die Körpergröße und -Gewicht. Du solltest am besten aber prüfen, ob die Reifen tatsächlich mit ausreichend Druck aufgepumpt sind. Das geht am besten mit einer großen Standpumpe mit Manometer. Der Luftdruck sollte dann auf jeden Fall am Maximum der empfohlenen Bar liegen, die auf dem Reifen aufgedruckt sind.
      Ansonsten wäre es durchaus möglich auch noch größere Reifen zu bestellen. Dabei einfach auf die erste Zahl bei “38-622” achten, also Beispielsweise 46-622 wäre schon deutlich größer. Jedoch wird auch dann ein maximaler Luftdruck benötigt, da dies deutlich wichtiger ist als die Größe des Reifens.

  • Hallo, ich muss meine Fahrradmäntel erneuern. Auf dem Mantel steht 40 – 622, 700 x 38 C. Kann ich einen Mantel mit 47 – 622 drauf montieren? Und passt auch ein Fahrradschlauch in der Größe von 47 – 622 ebenfalls in die Felge rein? Vielen Dank im Voraus. LG Sandra

  • Hi, habe zwei Fahrräder. (rennrad+singlespeed)
    habe auf dem rennrad einen continental grand prix 4000 s II und für das singlespeed habe ich mir den “normalen” grand prix gekauft . beide in 700×25. die neuen Mäntel (grand prix) wirken abr weit aus schmaler wenn sie montiert und aufgepumpt sind als die alten (4000 s II ). kann daswirklich sein , oder wird das mit der zeit noch anders, wenn diemäntel z.b. gefahren werden und dadurch etwas eingefahrener und vllt. platter gedrückt werden?
    LG M

    • Hi radler93,

      nach ERTRO bzw. ISO Reifenstandard ist eine Toleranz von 3mm bei Reifen möglich. Das hat sehr viele Faktoren (Fertigungsgenauigkeit, tatsächliche Umweltfaktoren am Rad usw.) die der Hersteller nur bedingt beeinflussen kann. Deshalb kann es schon mal vorkommen, dass die Reifen leicht unterschiedlich aussehen. Auch die Felgenbreite (Innen) beeinflusst die letztendliche Reifenbreite. Längeres einfahren hat keinen merkbaren Effekt auf die Reifengröße.

  • Hallo,
    meine Frau fährt ein Merida Ebike mit Reifen Maxxis 27,5 x 2,8
    Welcher Schlauch passt denn da bei einer 2,8 Breite. Taugt der normale 622er 27,5/28/29 da ?
    Bin da total unschlüssig.

    Danke und Gruß
    Sepp

    • Hi Sepp,
      für einen 27,5 Reifen (650B) sind 622er eigentlich nicht so gut geeignet, da der Umfang der Felge kleiner ist. Normalerweise haben Schläuche aber eine hohe Toleranz, am besten dennoch auf die Angaben des Herstellers auf der Verpackung achten. Es gibt spezielle 27,5″ Schläuche. Wenn ein Hersteller aber welche für 27,5″ und 28″ gleichzeitig hat, dann sollte auch das passen.

  • Hallo, Danke für die ausführliche Erklärung.+
    Trotzdem bin ich etwas verwirrt: Ich wollte am MTB von meinem Sohn die Mäntel tauschen und habe nur auf die Zoll Angabe geachtet: alt: 20×2,60 und einen 20×2.5 neu gekauft (etwas schmäler – sollte ja gehen). Beim Montieren gemerkt, dass der neue Mantel kleiner ist.
    Alt: 66-406 (20×2,60)
    Neu: 67-337 (20×2,50)
    Stelle ich mich nur blöd an, oder geht der neue trotz gleicher Zoll Angabe nicht auf die Felge?

    • Hallo Peter,
      leider wird das so nicht klappen. Es kommt auf die zweite Zahl an: 67-337 bedeutet, dass der Felgenumfang 337mm ist. Auf eine 406mm Felge passt das nicht. Tauschen und einen Mantel mit -406 Endung besorgen 🙂

  • Hallo, auf meiner Felge steht 622 x 12 . zu dieser angabe konnt ich online nichts finden. könntihr mir hierbei weiterhelfen? danke , gruß

    • Hallo Maxin,
      Leider ist uns diese Angabe auch nicht geläufig. Deutet aber auf einen Standard “28 Zoll” reifen (622mm). Die 12 könnte das Innenmaß zwischen den Felgenflanken sein, aber 12mm ist deutlich weniger Platz als bei modernen Laufrädern.

      • danke , würdet Ihr hier einen Standard 28″ mantel kaufen oder auf etwas besonders wert legen?

        • auf meinem anderen rennrad ist ein Axis Classic Laufradsatz, auf der felge steht 622×14, das kan ich auch nicht in euerer Tabelle finden.

        • Hi Maximilian,

          ich sehe keinen Grund auf etwas spezielles in dem Fall zu achten, basierend auf dem was mir bekannt ist.
          Die genannten Größen findest Du in dem Beitrag nicht, da wir den Fokus auf Mantelgrößen legen und gar nicht so stark auf die Felgengrößen eingehen. Bei den Herstellern für Fahrradreifen kannst Du dich erkundigen, ob diese für deine Felgengrößen passen.
          Mit 622mm Außendurchmesser passen erstmal alle 28″ Mäntel von der Größe her, aber von der Breite her könnten 14mm zu wenig sein für große Reifen. Deine genannten Felgen sollten nur mit schmalen Rennradreifen gefahren werden.

  • Hallo
    Ich habe ein Scott Fahrrad mit der Felge 20 622 welche Mantelgröse könnte ich drauf tun?
    Bin im Netz suf der suche nach Schwalbe reflax unplattbar doch finde ich keine in dem Mas. Könnten sie beispiele Maße geben die zu meiner Felge passen würden.
    Mfg

    • Hallo Padres69,

      es gibt eine ETRTO Empfehung zur Kombinierbarkeit von Felgen- und Reifenbreiten. Jedoch weichen die meisten Hersteller von Fahrrädern davon ab und halten sich selten daran. Das liegt daran, dass die Spannbreite von kombinierbaren Felgen- und Reifenbreiten sehr hoch ist. Meist ist es dann eher so, dass auf Felgen spezialisierte Hersteller (z.B. Mavic) eine Tabelle herausgeben, welche Felgen mit welchen Reifen empfohlen werden. Beispielsweise gibt Mavic für die meisten 20mm Felgen an, dass man Reifenbreiten zwischen 35-52mm unterstützt.
      Such also am besten direkt beim Hersteller deiner Felge nach Empfehlungen. Oder probier es aus, wenn Du das Risiko selbst tragen möchtest.

  • Hallo,
    was würde geschehen, wenn ich einen Schlauch mit der Beschriftung
    20-622 > 25-630
    27×3/4 > 27×1,00
    700x20C > 700x25C
    in einen 32-622 Reifen auf einer “Mavic A719”-Felge (ETRTO: 622 x 19 C; Breite 24,5 mm / Höhe: 19,8 mm) einsetzen würde?
    Kann das trotzdem funktionieren?
    Danke

    • Hi Hans-Rudolf,

      entschuldige die verzögerte Antwort. Du kannst in einem 32-622 (32mm Reifen) auch einen schmaleren Schlauch nutzen (eine Nachbargröße kleiner), jedoch wird dieser überstrapaziert und ist anfälliger für Pannen. Deshalb sollte man das nur im Ausnahmefall tun.

  • Hallo – habe einen 700-22C auf einem Rennrad – ziemlich schmal – und würde gerne einen Trekkingreifen aufziehen. Wäre die Größe 32-622denkbar?
    Danke für Info

    • Hallo ch.diez,
      vielen Dank für die Frage und Beschreibung.
      Leider nein, es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein so breiter Reifen in deinen Rahmen oder Gabel passt. Er könnte an diesen Stellen am Rahmen/Gabel schleifen.
      Du müsstest unbedingt prüfen, wie viel Platz zwischen deinem aktuellen Reifen und der Gabel ist. Außerdem auch den Abstand am Hinterrad zum Rahmen (Sattelrohr, Kettenstreben und Sattelstreben). In der Regel wird dein maximum bei ca 28mm oder 30mm liegen. Mit den 32mm Trekkingreifen wird es wahrscheinlich zu eng. In dem Beispiel oben haben wir zwar im Bild einen 32mm Reifen, aber das ist eher ein Ausnahmefall.

  • Ich habe eine Diskrepanz in den Einheiten in der ersten Abbildung gefunden , wo es um die Angaben des Schlauchs nach ETRO, Englisch und Französisch geht. Die Angaben, z.B. 700 x 28C sind eindeutig in mm (annotations in mm steht auch oberhalb in der Graphik). Aber im orangenen Kästchen unterhalb der Graphik steht Aussendurchmesser und Reifenbreite in Zoll. Finde ich etwas irritierend. Wäre gut, wenn das richtiggestellt wird. Doris

  • Hallo,
    kann ich problemlos einen Mantel 40-622 mit einem 37-622 austauschen und was verändert sich dann?

    • Hallo Choully,

      ja, diesen Wechsel kannst du in jedem Fall durchführen. Dadurch wird dein Reifen insgesamt kleiner, da er 3mm weniger Umfang hat (im Querschnitt). Die Reifengröße (äußerer Umfang, Lauffläche) wird ebenfalls minimal kleiner.

    • Klar, die Umfangsgeschwindigkeit und damit die Endgeschwindigkeit bei gleicher Drehzahl wird kleiner / Pedelec regelt bei niedrigere tatsächlich gefahrener Geschwindigkeit ab! Macht ca. 1% aus…. und…. sollte vernachlässigbar sein 🙂

  • Also vom Geräuschpegel wäre der 23-622 am besten, da der schmale Reifen die geringste Reibung hat. Jedoch ist nicht klar, ob dieser auf deine Felge passt. Schließlich ist diese eher für breite Reifen ausgelegt. Hast Du auf der Felge evtl. eine Angabe welche Reifen darauf passen? Versuch das Modell der Felge herauszufinden und such mal im Internet nach dem Modell und den kompatiblen Reifen dazu.
    Der 32-622 wird aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit drauf passen.

  • Habe derzeit auf meinem Fahrrad einen Reifen mit 40-622 / 700 x 38 C drauf. Möchte mein Rad jedoch mit einem Tacx Heimtrainer verwenden und einen Trainingsreifen draufgeben.
    Welche Reifengröße passt bei mir – bin ratlos.
    Zur Auswahl stehen: 23-622 (700x23c), 32-559 (26×1.25), 32-584 (27.5×12.5), 32-622 (28×1.25).
    Oder passt hier definitiv keiner und ich muss mit den lauten Abrollgeräuschen leben.
    Danke für Eure Antwort.

    • Hi Peter,
      einen Reifen fürs Training kannst du auf jeden Fall drauf machen. Jedoch ist 40-622 ziemlich breit, ist das ein Cross Rad? Die genannten Trainingsreifen sind alle eher Rennrad reifen. Am ehesten wird der 32-622 passen.

      • Genau, das ist ein Crossrad. Passt auf den Tacx Trainer, aber in der Wohnung wird es beim Training dann schon sehr laut.

  • Hallo, ich habe an meinem Treckingrad Fischer Fahradreifen in der Größe 40-622 / 700 x 38 C von Kenda auf meinen Alu-Hohlkammerfelgen montiert gekauft. Die Reifen müssen ersetzt werden. Wie kann ich vorgehen?

  • Hallo, vielen Dank für die guten und sehr verständlich formulierten Erklärungen und Hinweise. Meine Frage lautet: Welches Werkzeug benötige ich, um einen Fahrradreifen 40-622 auf meiner Alufelge zu de- und montieren? Gruß Martin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *