Rahmenhöhe Trekkingrad

Wer sich näher mit der Rahmenhöhe von Trekkingrädern beschäftigt, wird feststellen: Jeder Ratgeber, Händler und Hersteller gibt andere Idealgrößen an. Je nachdem, wo man nachschaut, kann sich die „ideale Rahmenhöhe“ beim Trekkingrad um mehrere Zentimeter unterscheiden. Bei Fitnessbikes und Crossrädern kommt erschwerend dazu, dass es sich hier um relativ junge Fahrrad-Arten handelt, bei denen jeder Hersteller andere Vorstellungen hat. Das größte Problem aber liegt darin, dass die Wünsche und Gewohnheiten des Fahrers bei keinem anderem Fahrrad-Typ so weit auseinander gehen wie bei dieser Art von Fahrrad. Viele Trekkingräder werden als Stadträder benutzt und viele Alltagsradler bevorzugen eine komfortable Sitzhaltung. Ein Crossbike kann von der Rahmengeometrie aber auch schon Richtung Rennrad gehen und den Fahrer in eine horizontalere Sitzhaltung bringen. Wie man trotzdem das Trekkingrad mit der passenden Rahmenhöhe findet, hier in unserem Ratgeber.

Die Rahmenhöhe hat großen Einfluss auf das Lenkverhalten und Fahrgefühl des Fahrrads.

Rahmengeometrie Trekkingrad

Selbst wenn man weiß, welche Rahmenhöhe zu einem passt, kann die Rahmengeometrie von Trekkingrad zu Trekkingrad drastisch auseinander gehen. Viele Hersteller geben die Größen ihrer Trekkingradrahmen auch nur noch in S, M und L an (wahrscheinlich, weil es zur Rahmenhöhe von Trekkingrädern so viele widersprüchliche Ratgeber gibt). Bei solchen Fahrrädern kommt man also gar nicht drum herum, sich näher mit der Rahmengeometrie zu befassen. Denn mittlerweile findet man bei nahezu allen Herstellern und Online-Shops die Rahmengeometrie-Werte der einzelnen Fahrräder. Wer sich ein unpassendes Fahrrad kauft, ist also selber schuld.

Um dir bei der Suche nach dem Trekkingrad mit der passenden Rahmengeometrie zu helfen, haben wir die Maße von 25 unterschiedlichen Trekkingrädern, Crossbikes und Fitnessbikes zusammengestellt. Darunter sind die Rahmen von namhaften Herstellern wie Canyon, Liv-Cycling, Koga, Giant, Rose und vielen anderen.

Mithilfe dieser Daten haben wir die folgende Tabelle erstellt, an der du die Durchschnittswerte von Trekkingrad-Rahmen sehen kannst. Ob das Fahrrad als Trekkingrad, Crossrad oder Fitnessbike bezeichnet wird, macht bei der Rahmengeometrie keinen großen Unterschied. (Grundwissen zur Rahmengeometrie erfährst Du hier: Fahrradgeometrie)

RahmenhöheStackReachStR-QuotientSteuerrohrwinkelSitzrohrwinkelRadstand
50cm (S)550mm380mm1,4571°73,5°1015mm
57-60cm (L)610mm400mm1,5371°73°1080mm
63cm (XL)640mm415mm1,5472°72,5°1100mm

Rahmenhöhe am Trekking- und Crossrad

Am Ende ist die Rahmenhöhe aber immer noch die wichtigste Größe bei der Suche nach einem neuen Fahrrad. Die allermeisten Ratgeber und Online-Shops besagen, dass man bloß die Schrittlänge des Fahrers nachmessen muss, um anhand davon die ideale Rahmenhöhe zu finden. Dabei wird die Schrittlänge generell mit einem arbiträren Faktor multipliziert.

Das Problem dabei ist jedoch, dass sich niemand darauf einigen kann, was die ideale Rahmenhöhe für Trekkingradfahrer ist. Teilweise wird die optimale Rahmenhöhe für Trekkingräder mit Rennrädern gleichgesetzt. Öfters wird beim Trekkingrad aber eine Rahmenhöhe vorgeschlagen, die ein oder zwei Zentimeter kleiner wäre als bei einem Rennrad. Aber es kommt auch oft vor, dass Trekkingradfahrer ganze zwei oder drei Größen über ihrer „Idealgröße“ fahren und damit zufrieden sind.

Wie kann es sein, dass es bei der Rahmenhöhe von Trekkingrädern so große Schwankungen gibt? Schließlich ist die Rahmenhöhe erheblich für Sitzhaltung, Lenkverhalten und Fahrgefühl des Fahrrads. Das Geheimnis scheint darin zu liegen, dass man sich als Fahrradfahrer an ziemlich viele Sachen gewöhnen kann – nur nicht an einen zu großen Fahrradrahmen. Trekkingräder sind so gebaut, dass sie dem Fahrer eine komfortable Fahrweise ermöglichen, selbst wenn man den Fahrradsattel ein wenig höher schieben muss. Deshalb ist die jeweilige Sitzhaltung beim Trekkingrad weniger dramatisch – man bewegt sich immer in einer gewissen „Komfortzone“, mit der sich die allermeisten Radfahrer anfreunden kann. Bei Rennrädern beispielsweise ist es eine ganz andere Geschichte – da muss man viel stärker darauf achten, dass der Fahrer im richtigen Winkel auf dem Fahrrad sitzt.

Rahmenhöhe berechnen

Es ist also prinzipiell nicht falsch, wenn man die Schrittlänge benutzt, um die Rahmenhöhe zu berechnen. Dies sollte jedoch nur als Vergleichsgröße dienen! Benutze den folgenden Rechner dementsprechend nur als einen ersten Anhaltspunkt. Beachte auf jeden Fall die herstellereigenen Hinweise beim jeweiligen Trekkingrad. (→ Mehr zu allgemeinen Themen, wie Du deine Schrittlänge ausmisst, erfährst Du hier: So findest Du die richtige Rahmenhöhe für’s Fahrrad)

Tabelle für typische Trekkingrad-Rahmenhöhen

Hier außerdem ein Anhaltspunkt dazu, welche Rahmenhöhen beim Trekkingrad je nach Körpergröße gewöhnlich vorgeschlagen werden.

Körpergröße Rahmenhöhe
Trekkingrad / Crossrad / Fitnessbike
155 – 165 cm 46 – 51 cm
165 – 170 cm 49 – 53 cm
170 – 175 cm 51 – 55 cm
175 – 180 cm 53 – 58 cm
180 – 185 cm 55 – 61 cm
185 – 190 cm 58 – 63 cm
190 – 195 cm 61 – 66 cm
> 195 cm > 66 cm
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.