SQLab MTB Lenkergriffe Test 2018

Werbung –  Gesponsorter Beitrag


Dieser Inhalt wurde in Kooperation mit unserem Partner erstellt. Bitte beachtet, dass die entsprechenden Produkte vom Sponsoren bereitgestellt wurden.


Nichts desto trotz spiegeln die Testergebnisse unsere Meinung wieder. Ein ehrliches Feedback ist uns wichtig, sowohl für den Hersteller als auch für unsere Leser.

SQLab ist praktisch seit der Firmengründung 2002 als Marktführer bekannt, was ergonomische Sattel betrifft. Die Fahrradteile von SQLab enstehen in einer Zusammenarbeit mit verschiedenen Ärzten, die Erfahrung mit Sportler- und Radfahrerleiden haben, aber die neuen Teile unterlaufen auch rigorosen Testläufen von Radsportlern – sowohl jung als auch alt. In neuester Zeit entwickelte SQLab außerdem eine Auswahl an neuen Fahrradgriffen, die dank des ergonomischen Designs den Körper des Fahrers entlasten, aber auch als sportliche Bauteile angesehen werden sollen. Darauf legt SQLab nämlich besonderen Wert – so müsse man sich nicht kaputtfahren, um im Radsport mitzufahren. Immer mehr Radsportler, sowohl auf Rennrad als auch auf MTB, bekommen Fahrradgriffe und Sattel von SQLab gesponsert und gewinnen Preise mit den ergonomischen Fahrradteilen: so etwa der MTB-Profi Max Holz, der 2016 den dritten Platz bei der MTB-Bundesliga gewann. Und dabei fuhr er mit den speziell für das MTB entworfenen Innerbarends von SQLab. Mehr zu speziellen MTB-Griffen von SQLab hier in unserem gesponserten Produkttest.

Worauf kommt es bei Fahrradgriffen an?

Ein Großteil des Körpers lastet auf den Händen. Die Fahrradgriffe dienen dafür als Druckfläche. Um die Arme des Fahrers zu entlasten, sollten die Fahrradgriffe nicht zu hart sein, aber trotzdem müssen sie griffig sein, damit man nicht abrutscht! Es ist also einerseits eine Frage des Komforts, aber auch der Haptik. Nicht zuletzt spielt außerdem die Optik immer mit, was die Auswahl eines Fahrradteils angeht.

Um die Druckfläche der Fahrradgriffe zu erhöhen, setzen verschiedene Hersteller auf Griffe mit „Flügelform“ – hier ruht der Handballen des Fahrers auf einer plattformartigen Ausweitung des Griffs.

Das ist aber nicht die einzige Möglichkeit, den Fahrradgriff umzugestalten. SQLab setzt vor allem auf die spezielle Form der Griffe, um die „Griffigkeit“ zu erhöhen. So sind die Griffe von SQLab nicht komplett rund geformt, was bei den sportlicheren Griffen aber erst nicht auffällt. Nur, wenn man sie sich genauer anschaut, merkt man, dass die Griffe an der Vorderseite einen kleinen „Hügel“ haben. Dadurch sind die Griffe etwas kantiger, weil das besser zur Form der Finger passt. Ganz einfach ausgedrückt: An Kanten kann man sich besser festhalten als an runden Gegenständen. Mehr dazu bei SQLab: Griffsicherheit

SQLab MTB-Griffe im Test

SQ Lab Griffe Unboxing

Wir danken SQLab an erster Stelle, dass sie uns drei Griffe aus ihrer neuen Performance-Griffserie zum Testen gaben! Diese Griffe sind für verschiedene Disziplinen optimiert, mal mit mehr und mal mit weniger Komfort. Wir testeten die Griffe 710, 711 und 70X, die speziell für das MTB ausgelegt sind. Alle drei SQLab Fahrradgriffe wurden 2018 mit Profisportlern entwickelt und werden jetzt eifrig getestet.

Sale
SQlab Gravity- und Downhillgriff 7OX Mountainbikegriff (Medium)
  • Einsatzbereich Gravity & E-Performance
  • maximale Kontrolle und Grip im groben Gelände
  • Die besondere Texturzone der Vorder- und Unterseite bietet den Fingern in jeder Situation einen optimalen Halt.

SQLab 70X

Der 70X, als deutlich sportlichster und „konformster“ Griff in der Serie, ist unser persönlicher Testsieger. Der Griff zeichnet sich durch ein dickes, weiches Padding an Außenseite und Vorderkante ab. Die restliche Fläche ist mit einem rauen, harten Diamantprofil versehen, wodurch die Hand sicher und rutschfest aufliegt. Dieser Griff ist für Enduro optimiert, lässt sich aber auch an anderen sportlichen Rädern sehen. Der Griff verfügt außerdem über die SQLab-typische ergonomische Form, lässt sich aber optisch kaum von anderen Griffen unterscheiden. Die Arme werden entlastet, ohne dass sich der Fahrer an andersgeformte Griffe gewöhnen muss.

Den 70X findest Du hier bei SQLab.

Testergebnis:

Sehr gut – liegt gut in der Hand und würden wir unseren Freunden weiterempfehlen.

SQLab 710

Der 710-Griff mit Flügeloptik ist für „MTB Komfort“ und „Tour & Travel“ ausgelegt. Wir finden es wichtig, anzumerken, dass der Entlastungsflügel dieses Griffs deutlich kleiner ist als bei anderen Komfort-Griffen. Mit Anspruch darauf, als MTB- und Touren-Griff angesehen zu werden, bietet der 710 mehr Bewegungsfreiheit und Sportlichkeit an als gewöhnliche Komfort-Griffe. Damit soll der Griff den idealen Kompromiss zwischen Komfort und Sportlichkeit bieten. Trotzdem sind Optik und Handhabung Gewöhnungssache – doch wenn man sich erst daran gewöhnt hat, so dankt’s der Körper. Durch die höhere Auflagefläche werden die Hände auf hartem Geländer deutlich entlastet. Den SQLab 710 findest Du hier: SQLab 710.

Testergebnis:

Gut – bietet für lange Touren guten Halt, muss jedoch mit einer etwas aufrechteren Position gefahren werden (worauf er auch ausgelegt ist) – Optisch mit den Flügeln nicht jedermanns Sache, erhöht aber definitiv die Ergonomie.

SQLab 711

Der 711 aus weichem Material und mit höherer Dämpfung wird von SQLab als der sportlichste Griff der Serie beworben. Er ist für Langstrecken und für den Renneinsatz ausgelegt, eignet sich also vor allem für Trails. Doch in unserem Test erwies sich die Oberfläche des Griffs als zu weich – diese rutscht auf dem Lenker nach hinten (rollt sich ab). Diese leichte Bewegung des Griffs haben wir als negativ empfunden, jedoch sollte das mit Handschuhen nicht auffallen. Den SQLab 711 findest Du hier: SQLab 711.

Testergebnis:

Gut – Grundsätzlich liegt der 711er gut in der Hand. Jedoch verrutschte der Griff in unserem Test am Lenker leicht, was mit Handschuhen jedoch nicht weiter auffiel.

Unser Testsetup

Wir haben alle Lenker in mehreren Touren von insgesamt mindestens 50km auf Mountainbike-Trails und im normalen Stadtverkehr getestet.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.