Lenkergriffe montieren

Lenkergriffe findet man an vielen Fahrrädern: Einerseits sind es die gewöhnlichen Alltags-, City- und Trekkingräder, andererseits aber auch alle MTBs und Crossbikes. Selbst eingefleischte Rennradler haben meistens noch ein zusätzliches City-Rad oder ein MTB, das mit klassischen Lenkergriffen ausgestattet ist. Daher betrifft diese Anleitung den Großteil aller Fahrradfahrer, die neue Griffe montieren möchten. Da Lenkergriffe kaum beschädigt werden können, lauten die Gründe für den Wechsel meistens eher Komfort oder Optik. Mittels neuer ergonomischer Lenkergriffe lassen sich Arme und Körpermuskulatur deutlich entlasten (siehe auch: SQLab-Lenkergriffe). Oder aber man peppt das alte Rad auf, indem man die alten, standardmäßig neutralen und farblosen Griffe mit stilvollen Griffen in Leder- oder Farboptik austauscht. Die Anleitung dazu, wie Du alte Lenkergriffe demontierst und neue Lenkergriffe montierst, findest Du hier.

Lenkergriffe montieren Anleitung Überblick


Zum Montieren neuer Lenkergriffe gehe wie folgt vor. Eine detaillierte Anleitung und Fotos aller Schritte findest Du weiter auf der Seite in der Reparaturanleitung.



  1. Zum Entfernen alter Lenkergriffe stehen Dir zwei Optionen zur Auswahl: Du kannst die alten Griffe mit Seifenlauge abziehen. Oder Du schneidest die alten Griffe mit einem guten Messer auf.

  2. Falls die neuen Lenkergriffe Klemmschrauben haben: Montage ist dank der Schrauben recht einfach; einfach aufschrauben, überziehen und zuschrauben.

  3. Sonst: Lenkergriffe in Seifenlauge tauchen und mit viel Kraft überziehen. Trocknen lassen.



  • Schwierigkeitsgrad: leicht

  • Werkzeug: Spülmittel, Inbusschlüssel


Wie bekommt man Fahrradgriffe ab?

Zur Demontage der alten Fahrradgriffe stehen Dir zwei Methoden zur Verfügung. Bei „Methode A“ ziehst Du den Griff ab, wodurch er nach der Demontage wiederverwendet werden kann. Bei „Methode B“ schneidest Du den Griff längs auf, wodurch er zerstört wird. Im ersten Fall benötigst Du bloß etwas Seifenlauge als Hilfsmittel, im zweiten Fall benötigst Du ein gutes Messer (am besten Box Cutter). Die zweite Methode ist in den meisten Fällen jedoch deutlich einfacher.

Bei manchen neueren Griffen findest Du eine Schraube vor, mithilfe der Du die Griffe abschrauben und abziehen kannst. In dem Fall benötigst Du bloß den passenden Schraubenschlüssel (Inbusschlüssel), den Du wahrscheinlich auch für die Montage der neuen Griffe benötigen wirst.

Wie montiert man Lenkergriffe mit Klemmschrauben?

Glücklicherweise kommen viele neue Lenkergriffe mit Klemmschrauben, falls sie etwas hochwertiger sind. Die Montage funktioniert dadurch relativ einfach, sobald man die alten Lenkergriffe entfernt hat. Man benötigt bloß die passenden Inbusschlüssel.

Wie montiert man Lenkergriffe ohne Klemmschrauben?

Günstige Lenkergriffe kommen ohne Klemmschrauben, wodurch die Montage viel Kraft kosten kann. Um die Montage zu vereinfachen, empfiehlt es sich, Seifenlauge als „Gleitmittel“ zu verwenden! Nach der Montage der neuen Lenkergriffe müssen die Griffe komplett trocknen, was etwas dauern kann Eventuell reicht es nicht, das Fahrrad bloß über Nacht stehen zu lassen – das Trocknen kann 24 Stunden oder länger dauern. Sonst sitzen die Griffe nicht fest genug.

Eventuell ist der neue Lenkergriff zu lang, weshalb Brems- und Schalthebel verschoben werden müssen. Dafür benötigst Du passende Inbusschlüssel. In der obigen Anleitung zur Montage von Lenkergriffen mit Klemmschrauben findest Du Fotos dazu.

Detaillierte Anleitung und Tipps zum Lenkergriff-Austauschen

Zuerst werden die alten Lenkergriffe entfernt. Das funktioniert entweder, indem man die alten Lenkergriffe abzieht, oder, indem man sie aufschneidet. Schraubgriffe lassen sich mithilfe der Klemmschrauben lockern, was am einfachsten und schnellsten geht.

Um die alten Lenkergriffe abzuziehen, kann Seifenlauge extrem hilfreich sein. Dafür nehme man einen dünnen Gegenstand, mit dem sich die alten Lenkergriffe anheben lassen. Die Seifenlauge muss unter die Lenkergriffe angebracht werden, sodass der Lenker ringsherum mit Seifenlauge benässt ist. Das kann ein sehr langwieriger, anstrengender Prozess sein.

Alternativ schneidet man die alten Lenkergriffe mit einem Box Cutter (Teppichmesser) oder anderem Messer auf. Die alten Lenkergriffe werden hierbei zerstört.

Eventuell befindet sich am Ende der Lenkerstange noch eine Kappe, die entfernt werden muss, bevor man die neuen Lenkergriffe montieren kann. Diese Kappe lässt sich am besten mit einem Messer entfernen.

Um neue Lenkergriffe zu montieren, vergleichst Du zunächst am besten die Länge der neuen Lenkergriffe mit der verfügbaren Länge an der Lenkerstange. Eventuell musst Du nämlich Brems- und Schalthebel nach innen verschieben, damit die Lenkergriffe nicht überstehen. Dafür benötigst Du die passenden Inbusschlüssel – meistens ist es eine einzelne Inbusschraube, mithilfe derer man Brems- und Schalthebel lockern und verschieben kann.

Tipp: Bei Drehschaltgriffen gibt es spezielle „Twist Shift“-Lenkergriffe, bei denen der rechte Griff deutlich kürzer ist, um genug Platz für den Drehschaltgriff zu lassen.

Die Montage von Lenkergriffen mit Klemmschrauben ist ziemlich einfach: Bei geöffneter Klemmschelle sollte das Aufziehen des neuen Lenkergriffs einfach und schnell ablaufen. Danach ziehe man die Klemmschrauben zu; meistens befindet sich eine Klemmschraube am inneren Ende des Griffs und eine am äußeren Ende des Griffs.

Die Montage von Lenkergriffen ohne Klemmschrauben ist deutlich schwieriger. Die Montage ist aber nur eine Frage von Kraft und Geduld, weshalb jeder Laie es schaffen sollte. Seifenlauge ist dabei extrem wichtig, um das Aufziehen der neuen Lenkergriffe zu erleichtern. Man mische also etwas Seife oder Spülmittel in einen Behälter mit Wasser. Dann taucht man die Lenkergriffe komplett in die Seifenlauge ein und gibt auch etwas Seifenlauge auf die Lenkerstange. Dann zieht man den Lenkergriff mit ordentlich Gewalt über die Lenkerstange. Das kann vor allem bei besonders engen und elastischen Lenkergriffen viel Zeit und Kraft kosten. Der Prozess dauert meistens zwischen zwei und zehn Minuten. Zum Schluss müssen die Lenkergriffe komplett trocknen, damit sie richtig fest sitzen. Das kann 24 Stunden oder länger dauern. Dann sollten die Lenkergriffe aber bombenfest sitzen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

5 Antworten auf „Lenkergriffe montieren“

  1. Das beste Mittel um die Reibung beim Ab- und Aufziehen von alten/neuen Griffen zu verringern und sich damit die Arbeit zu erleichtern ist meiner Meinung nach Spiritus.

    Spiritus verringert die Reibung mehr als Wasser/Spüli, hat ein besseres Kriechvermögen und verdampft viel schneller -> Griff sitzt früher wieder fest. Falls die Griffe nicht fest sitzen, kann man auch eine Lage Klebeband unter dem Griff verwenden.

  2. Zu den Lenkergriffen, es gibt eine riesige Menge vermutlich guter Griffe, ich habe einige probiert und meinte zu mir, he Oller, warum machst du es nicht den Rennradfahrern nach und umwickelst den Lenker mit Lenkerband. Gedacht getan, ich habe die Barends noch mit umwickelt und bekam einen harmonischen Griff von außen nach innen. Vor allem, die Hand und Gelenkschmerzen die dann bei einem Ritt von mehr als 30 km auftraten sind definitiv verschwunden. Eine Packung Lenkerband, beim Profi gekauft, ist nicht einmal so expensiv wie ein Griffpaar.

  3. Falls ein Druckluft vorhanden ist kann man ganz einfach die Griffe entfernen.
    Mit dem Daumen einfach ein wenig den Griff anheben, die Luftpistole drunter stecken und schwupps den Griff im trockenen Zustand entfernen. Nummer zwei auf die gleiche weise oder durch den Lenker die Luft schießen.

  4. Die Gummigriffe in kochend heißes Wasser werfen, dann feucht und heiß mit etwas Gleitmittel (Seife o.ä) mit einer Drehbewegung aufziehen. Flutsch sind sie dran.
    Grüße
    er

  5. Zum montieren der Fahrradgriffe: Am einfachsten und ohne weitere Hilfsmittel gehts mit Druckluft. Den Pistolenspitz beim Abziehen des Lenkergriffes einfach unter die Griffinnenseite am Lenker schieben und während man Luft einbläst den Griff mittels Drehbewegung abziehen. Beim Aufziehen des neuen Griffs diesen einfach am Lenker ansetzen, Pistolenspitz unterschieben, Luft einblasen und Griff aufdrücken.
    So lassen sich auch Moosgummi leicht montieren.

    Gut Tritt wünscht euch der „raddoktor“.

Kommentare sind geschlossen.