Was ist das Steuerrohr beim Fahrrad?

Als Steuerrohr bezeichnet man das kurze Rohr des Fahrradrahmens vorne, durch das man den Gabelschaft führt. Die beiden Lagerschalen des Steuersatzes sitzen am oberen und am unteren Ende des Steuerrohres und verhindern, dass es zu Reibung kommt zwischen Steuerrohr und Gabelschaft.

Was ist Steuersatz beim Fahrrad?

Eine ausführliche Antwort dazu, was man als Steuersatz beim Fahrrad bezeichnet, findest Du ganz oben auf dieser Seite in der Einleitung. Kurz gesagt gehören die Teile zum Steuersatz, die den Vorbau und die Gabel mit dem Rahmen des Fahrrads verbinden. Der Steuersatz gewährleistet mittels Kugellager, dass das Lenken des Fahrrads immer flüssig und präzise funktioniert.