Wie Fahrradkette entrosten?

Zunächst sollte man die Fahrradkette gründlich reinigen. Mit einer guten Bürste lässt sich auch schon Rost bekämpfen. Doch eine effektive Rostbekämpfung an der Fahrradkette ist eine heikle Angelegenheit – denn wenn man zu viel Lösungsmittel oder Reinigungsmittel verwendet, droht man, die innere Schmierung der Kettenglieder auszuwaschen und somit der Kette irreparable Schäden zuzufügen. WD-40 wird am ehesten empfohlen, um den Rost zu lösen. Doch sollte man wegen der genannten Gefahr möglichst vorsichtig und konservativ damit umgehen! Und nachher unbedingt neues Kettenöl auftragen!

Warum rostet eine Fahrradkette? Warum wird eine Fahrradkette, die gut geölt ist, nicht rosten?

Einen Stahl, der komplett rostfrei ist und gleichzeitig großen mechanischen Belastungen standhält und möglichst leicht ist, gibt es nicht. Der Schmierfilm der Fahrradkette soll jedoch verhindern, dass Sauerstoff mit dem Stahl in Kontakt kommt. Dadurch kann keine Oxidation stattfinden, was den Rost bei Stahl verursacht. Indem man immer wieder ölt, erhält man den Schmierfilm aufrecht. Vor allem, wenn das Fahrrad bei Regen benutzt wurde oder im Regen stand, sollte man nachölen – denn das schmutzige Wasser verdrängt den Schmierfilm und dient als Katalysator für die Oxidation des Materials (→ Rost).

Warum Fahrradkette ölen?

Eine Fahrradkette will regelmäßig wieder geölt werden! Der Schmierfilm der Fahrradkette ist es, der einen sanften Lauf, eine effiziente Kraftübertragung und eine verschleißfreie Fahrt gewährleistet. Spätestens, wenn die Fahrradkette rattert oder quietscht, sollte man wieder nachölen. Auf jeden Fall muss man neues Öl auftragen, nachdem man ein Reinigungsmittel auf der Kette aufgetragen hat – denn jedes Reinigungsmittel hat es an sich, dass es den Schmierfilm der Kette angreift und auflöst. Wenn die Fahrradkette schon abspringt oder sonstige mechanische Probleme aufweist, ist es eventuell schon zu spät – mit der Kettenlehre stellt man fest, ob die Kette verschlissen ist.

Wie Fahrradkette ölen / reinigen / schmieren / pflegen?

Egal, was Du mit deiner Fahrradkette vorhast – im Prinzip geht es immer entweder um das Reinigen oder das Schmieren. Und am besten immer schmieren, nachdem man gereinigt hat – das ist eigentlich Pflicht. Denn jedes Reinigungsmittel entfernt den Schmiermittel der Kette – welchen man also mit dem Schmieren wieder auftragen muss! Wie du bei der Reinigung vorgehen sollst, erfährst Du hier: Reinigung einer Fahrradkette.