Wie oft sollte man Cleats wechseln?

In der Regel halten Cleats tausende von Kilometern, ohne Gebrauchsspuren zu zeigen. Das ist jedoch stark abhängig davon, wie sehr die Cleats beansprucht werden. Wenn man sehr viel mit den Cleats zu Fuß geht oder auch, wenn man öfters in der Stadt unterwegs ist und an der Ampel auf dem Boden absetzen muss, kann der Verschleiß schneller eintreten. Auch der Gebrauch im Winter, wodurch Salz und Matsch an die Pedale und Cleats kommen, verursacht Verschleiß. Wenn die Cleats auf diesen Wegen regelmäßig in Mitleidenschaft gezogen werden, kann es schon sein, dass man jede Saison neue Cleats benötigt.

Welche Cleats für ein Rennrad?

Die meisten Rennradler vertrauen auf Look Keo- oder Shimano SPD-SL-Cleats (die Cleats müssen jedoch zu den jeweiligen Clickies passen). Andere Cleats mit 3er-Gewinde werden auch gerne am Rennrad benutzt. Diese Cleats zeichnen sich durch eine steifere Verbindung aus und die Fahrradschuhe, die damit kompatibel sind, haben eine sehr steife Sohle, da sich eine steife, große Auftrittsfläche im Radsport lohnt. Dafür sind diese Cleats und Fahrradschuhe sehr unkomfortabel – vor allem, wenn man auch ab und zu ein wenig zu Fuß gehen möchte. Deshalb fahren manche Rennradler auch mit Shimano SPD-Cleats und anderen 2er-Gewinde-Cleats.

Welche Cleats zu welchem Pedal?

Neue Klickpedale kommen in der Regel mit passenden Cleats. Ansonsten sollte man sich in den meisten Fällen an den gleichen Hersteller wenden, wenn man nach Ersatz-Cleats sucht – z.B. Shimano SPD-Cleats für Shimano SPD-Pedale. Größere Hersteller von Klickpedalen wie Shimano und Look bieten eine Auswahl an verschiedenen Cleats an, die zu den Pedalen dieser Hersteller passen.

Was sind SPD-Cleats?

„SPD-Cleats“ kann sich auf zwei verschiedene Kategorien von Cleats beziehen. Zum einen hat man die Shimano SPD-Cleats, die zu Shimano-Clickies passen. Andererseits wird die Bezeichnung „SPD-Cleats“ oft für alle Cleats bezeichnet, die an Mountainbikes und Stadträdern verwendet werden und ein 2-Loch-Gewinde benutzen. Daher sind diese Cleats mit den selben Fahrradschuhen kompatibel. Sonst besteht nur in den wenigsten Fällen Kompatibilität zwischen den Cleats und Pedalen verschiedener Hersteller.