Handyhalterung Ratgeber

In unserem Fahrradnavi-Vergleich haben wir gezeigt: Das Smartphone ist sehr wohl eine sinnvolle Alternative zum Fahrradnavi. Man braucht bloß die passende App und eine Halterung, damit man das Smartphone immer im Blickfeld hat und nicht ständig dafür anhalten und in der Tasche kramen muss. Auch kann man so spontan an der Ampel chatten, googlen oder beim Fahren geocachen und Pokemon Go spielen, wer immer noch danach suchtet. (Old Timer hängen noch an Ingress ;))

All das und mehr mit einer preiswerten Handyhalterung. Hier erfährst Du mehr dazu.

Anhalten, absteigen, Handy aus der Tasche kramen – all das lässt sich mit der Handyhalterung verhindern.

Handyhalterungen im Überblick

Alle hier vorgestellten Handyhalterungen sind Markenprodukte mit Sitz in der EU – außer dem Quad Lock, welcher von Radverrückten aus Australien erfunden wurde. Trotzdem ist auf die Qualität Verlass und bei Problemen und Fragen erreichst Du die Hersteller auf deutsch oder englisch.

Name
Finn Universal Handy-Halterung
Wicked Chili Tour Case
Mozione Fahrradtasche
Quad Lock Out Front Mount
Quad Lock Case für iPhone
Bild
Finn universal Handy - Halterung für das Fahrrad inklusive Bike City Guide App,transparent
Wicked Chili Tour Case für Apple iPhone 8/7/6S/6 - Outdoor Fahrradhalterung Bike Navigation mit Apple Touch ID Funktion (Spritzwasserschutz...
MOZIONE Premium Fahrrad-Rahmentasche Compact Speed Schwarz 1,2L Wasserdicht 170602
QUAD LOCK Out Front Mount
QUAD LOCK Case - iPhone 6 PLUS
Hersteller
Finn
Wicked Chili
Mozione
Quad Lock
Quad Lock
Preis
12,11 EUR
ab 24,70 EUR
22,90 EUR
36,31 EUR
22,61 EUR
Halterungs-Typ
Netzhalterung
Passgerecht
Handytasche; wird am Oberrohr befestigt
Passgerecht
Schutzhülle
Passt zu...
universell
verschiedene iPhone-Größen
14,5 x 19cm
zusätzlicher Quad Lock Case wird benötigt
verschiedene iPhone-Größen
Lenker Klemmbreite
universell - die Halterung windet sich um den Lenker
bis zu 33mm
--
25,4mm und 31,8mm
siehe Quad Lock Mount!
Wasserdicht
Extras
EXTRA: Bike Citizens App und eine kostenlose Stadtkarte deiner Wahl
--
Der Inhalt fasst 1,2l und die Handytasche verfügt über Aussparungen für Audio- und USB-Anschlüsse.
Es ist auch ein GoPro-Adapter erhältlich.
--
Name
Finn Universal Handy-Halterung
Bild
Finn universal Handy - Halterung für das Fahrrad inklusive Bike City Guide App,transparent
Hersteller
Finn
Preis
12,11 EUR
Halterungs-Typ
Netzhalterung
Passt zu...
universell
Lenker Klemmbreite
universell - die Halterung windet sich um den Lenker
Wasserdicht
Extras
EXTRA: Bike Citizens App und eine kostenlose Stadtkarte deiner Wahl
Mehr dazu?
Name
Wicked Chili Tour Case
Bild
Wicked Chili Tour Case für Apple iPhone 8/7/6S/6 - Outdoor Fahrradhalterung Bike Navigation mit Apple Touch ID Funktion (Spritzwasserschutz...
Hersteller
Wicked Chili
Preis
ab 24,70 EUR
Halterungs-Typ
Passgerecht
Passt zu...
verschiedene iPhone-Größen
Lenker Klemmbreite
bis zu 33mm
Wasserdicht
Extras
--
Mehr dazu?
Name
Mozione Fahrradtasche
Bild
MOZIONE Premium Fahrrad-Rahmentasche Compact Speed Schwarz 1,2L Wasserdicht 170602
Hersteller
Mozione
Preis
22,90 EUR
Halterungs-Typ
Handytasche; wird am Oberrohr befestigt
Passt zu...
14,5 x 19cm
Lenker Klemmbreite
--
Wasserdicht
Extras
Der Inhalt fasst 1,2l und die Handytasche verfügt über Aussparungen für Audio- und USB-Anschlüsse.
Mehr dazu?
Name
Quad Lock Out Front Mount
Bild
QUAD LOCK Out Front Mount
Hersteller
Quad Lock
Preis
36,31 EUR
Halterungs-Typ
Passgerecht
Passt zu...
zusätzlicher Quad Lock Case wird benötigt
Lenker Klemmbreite
25,4mm und 31,8mm
Wasserdicht
Extras
Es ist auch ein GoPro-Adapter erhältlich.
Mehr dazu?
Name
Quad Lock Case für iPhone
Bild
QUAD LOCK Case - iPhone 6 PLUS
Hersteller
Quad Lock
Preis
22,61 EUR
Halterungs-Typ
Schutzhülle
Passt zu...
verschiedene iPhone-Größen
Lenker Klemmbreite
siehe Quad Lock Mount!
Wasserdicht
Extras
--
Mehr dazu?

Finn-Handyhalterung im Test

Eine der obigen Handyhalterungen möchten wir genauer vorstellen. Man hat uns nämlich freundlicherweise die Finn-Handyhalterung aus Österreich zum Testen bereitgestellt.

Finn wird einfach am Lenker fixiert, kurz durch die Lasche ziehen und an den Ecken festmachen. Fertig.

Die Finn-Halterung ist eine einfache Netzhalterung aus Gummi, wodurch das Handy nicht ganz so stabil sitzt wie bei einer passgerechten Halterung mit Hülle. Dafür ist die Finn-Halterung spottbillig, hält trotzdem sicher und passt absolut universell – zu jedem Lenker und zu jedem Handy. Man befestigt die Finn-Halterung nämlich am Lenker, indem man ein breites, robustes Silikonband drumwickelt, das dann durch eine Lasche an der Halterung gezogen wird. Das Handy wird, wie bei anderen Netzhalterungen, durch vier Silikonbändern an den Ecken festgehalten. Doch die Verarbeitung des Gummis bei der Finn-Halterung scheint uns ein Stück besser zu sein als bei Halterungen von NoName-Herstellern aus Asien. Auch treten hier nicht die sonst typischen Probleme auf, die man von solchen anderen Netzhalterungen kennt, die man sich mal schnell bei Amazon bestellt. Die Gummibänder sitzen sehr stramm und robust, lassen sich aber trotzdem verschieben. So kann man die Bänder verschieden, damit sie nicht Power-Switch oder Lautstärkeknöpfe berühren. Beim Fahren verrutschen sie nicht.

Das Handy sitzt fest und sicher in der Halterung. Auf holprigen Wegen wackelt die Halterung ein wenig, doch besteht keine Gefahr, dass die Halterung sich löst. Im Video hat Bike Citizens gezeigt: Die Halterung eignet sich auch für’s Jumpen.

Arten von Halterung

Es gibt verschiedene Handy-Halterungen. Bei den meisten handelt es sich um Universal-Halterungen oder solchen, die versuchen, eine möglichst breite Masse an Handygrößen zu bedienen. Trotzdem gibt es einige Hinweise, die es zu beachten gilt. Hier ein Überblick mit Pro- und Contra-Punkten.

Netzhalterungen

So bezeichnen wir solche Handyhalterungen, die das Handy mittels mehrer elastischer Silikonbänder festhalten. Meistens sieht die Halterung im „Ruhezustand“ wie ein flaches Spinnennetz aus. Um das Smartphone darin zu befestigen, spannt man die Bänder um die Ober- und Unterkante des Smartphones. Solche Netzhalterungen verwenden manchmal gleichzeitig eine Magnethalterung für doppelten Halt.

  • Pro: Die Halterung ist flexibel und passt zu verschiedenen Handygrößen. Meistens lässt sich die Halterung beliebig schwenken und anpassen.
  • Contra: Bei bestimmten Handygrößen kann es vorkommen, dass das Netz den Power-Switch oder den Lautstärkeregler berührt. Außerdem sitzt das Handy nicht besonders sicher – außer, die Netzhalterung sichert das Handy zusätzlich mit einem Magneten.

Magnethalterung

Diese Halterungen machen sich die Kraft der Magnete zu eigen. Das Prinzip funktioniert ganz einfach – an der Halterung befindet sich ein starker Dauermagnet. Am Handy befestigt man eine Eisenplatte, die mit einem doppelseitigem Kraftkleber dort hält. So wird das Handy mit der Platte an der Halterung befestigt, die sich meistens zusätzlich mit passenden Zähnen an der Platte festsetzt oder das Handy mit einem Gumminetz festhält.

  • Pro: Die Halterung ist komplett flexibel und passt zu jeder Handygröße, egal ob Übergröße oder besonders klein (außer bei solchen Halterungen, die zusätzlich ein Netz benutzen!). Auch hier lässt sich die Halterung meistens im 360° Winkel anpassen.
  • Contra: Wenn man ein anderes Handy dort befestigen möchte oder die Platte verloren geht, muss man meistens die ganze Halterung neu kaufen. Ersatzteile bekommt man hier selten einzeln, da es sich meistens um Asia-Anbieter handelt – auf Kontaktmöglichkeiten, geschweige denn Ersatz, kann man sich also nicht verlassen.

Passgerechte Handyhalterung

Damit meinen wir eine Handyhalterung, die zu den Maßen des jeweiligen Smartphones passt. Meistens bekommt man hier eine separate Kunststoffhülle für das Smartphone, die sich von der Halterung abnehmen lässt und separat benutzbar ist. Eine solche Handyhalterung online zu finden ist denkbar einfach: Dazu gebe man einfach „handyhalterung fahrrad“ und den Namen des jeweiligen Smartphones in die Suchmaschine ein. Achte jedoch darauf, dass es sich nicht um eine Auto-Halterung handelt! Diese sind nicht dafür konzipiert, das Handy bei stärkeren Erschütterungen zu sichern, wie man sie beim Fahrradfahren hat.

  • Pro: Solche Handyhalterungen sind meistens um einiges hochwertiger und sicherer als Universal-Halterungen. Oft sind die Schutzhüllen außerdem wasserdicht und können als separate Handy-Hüllen benutzt werden.
  • Contra: Die Handyhalterung passt nur zum jeweiligen Smartphone. Meistens lässt sich die Halterung außerdem nicht schwenken wie eine Universal-Halterung.

Handytasche

Die Handytasche wird mit mehreren Klettverschlüssen vorne am Fahrradrahmen befestigt und wird daher auch als Rahmenhalterung oder Rahmentasche bezeichnet.

  • Pro: In der Handytasche  lässt sich Einiges zusätzlich verstauen – Power Bank zum Beispiel, um das Handy auch auf langen Touren als Fahrradnavi zu benutzen. Außerdem schützt die Tasche das Handy vor Regen oder Stürzen.
  • Contra: Es ist etwas unpraktischer als Handyhalterungen, die schwenkbar sind und auf Augenhöhe sind. Man muss immer nach unten gucken, was beim Fahren gefährlich sein kann. Auch können Touchscreen und Power-Switch durch die Schutzhülle schwer zu bedienen sein.

Handyhalterung wo anbringen?

Das hängt von der Handyhalterung ab. Es gibt hier im Prinzip drei Möglichkeiten:

  • Lenker
  • Vorbau
  • Rahmen

Wobei Lenkerhalterungen am häufigsten sind. Diese befestigt man bei gewunden Lenkern am besten möglichst mittig. Bei Rahmenhalterungen handelt es sich gewöhnlich um Fahrradtaschen. Vorbauhalterungen sind seltener, aber manche Lenkerhalterungen lassen sich auch an der Vorbaustange befestigen. Auch gibt es spezielle Vorbauhalterungen, die an der Aheadkralle des Vorbaus festgeschraubt werden.

Lenker- und Vorbauhalterungen haben den Vorteil, dass sich das Handy eher auf Augenhöhe befindet und man nicht so weit nach unten sehen muss, um auf das Handy zu blicken.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

Kommentar verfassen