Drehmomentschlüssel


Dies ist einer unserer älteren Inhalte. Eventuell sind die Infos nicht mehr aktuell, vielleicht sind sie aber noch nützlich für Dich. Jedenfalls werden wir diesen Inhalt demnächst überarbeiten. Vielen Dank für Dein Verständnis.


Für den Hausgebrauch ist ein Drehmomentschlüssel in den meisten Fällen purer Luxus.

Wer hingegen nur die hochwertigsten Komponenten aus Carbon und Titan an seinem Edelrenner verbaut, sollte sich auf alle Fälle einen Drehmomentschlüssel zulegen. Wichtig hierbei ist der Messbereich. Für 90% der Arbeiten reicht eine Spanne von 4-20 Nm aus. Damit könnt ihr Vorbau und Lenker montieren, Kettenblattschrauben befestigen, Carbonsattel und Carbon Sattelstütze befestigen und viel weitere Arbeiten erledigen. Ein größerer Messbereich ist nur bei größeren Arbeiten wie Tretlagermontage und Kassettenbefestigung notwendig. Für solche Reparaturen ist aber nicht zwingend ein Drehmomentschlüssel notwendig.

Wer allerdings Carbon Lenker mit falschen Drehmoment befestigt risikiert eine dauerhafte Beschädigung seines Lenkers. Das kann zu aktuen Lenkerversagen führen. Deshalb sollten solch sensiblen Fahrradteile nur mit einem Drehmomentschlüssel befestigt werden.

Tipp: Achtet auch in einer Fahrradwerkstatt darauf das die Mechaniker mit einen solchen Drehmomentschlüssel arbeiten. Manche meinen sie haben in ihrem Arme einen solchen eingebaut….

Hochwertiger Drehmomentschlüssel von Syntace
Hochwertiger Drehmomentschlüssel von Syntace
Einfacher Drehmomentschlüssel von Mighty
Einfacher Drehmomentschlüssel von Mighty
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

4 Antworten auf „Drehmomentschlüssel“

  1. Und den Drehmomentschlüssel NIEMALS in gespanntem (also mit eingestelltem Drehmomentwert) Zustand liegen lassen! Sondern immer nach Gebrauch entspannen. Sonst stimmen schon nach kurzer Zeit die Werte nicht mehr und der Schaden ist vorprogrammiert.

  2. Moin,
    wollte mal darauf hinweisen das ein Drehmomentschlüssel regelmäßig kalibriert (geprüft und eingestellt) werden muß fast alle Hersteller lassen sich das gut bezahlen, eine Ausnahme ist hier Gedore ,die das kostenlos für alle ihre Drehmoments. machen auch die anderen Marken der Gedore Gruppe, Carolus und Rahsol sowie die für Handelsmarken wie Promat hergestellten!
    Deswegen mein Tip nach den günstigen Marken der Gedore Gruppe schauen, da spart man Folgekosten und hat einen Schlüssel hoher Genauigkeit (Zertifikat, mit Seriennr. des Schlüssels, der Überprüfung nach Herstellung liegt bei)

    Gruß Heiko

  3. Wie viel N muss man bei den Scheibenbremsen einstellen?
    Danke schon im voraus

    Kommentar von fahrradreparatur.net:
    Die Vorgaben werden von den Herstellern angegeben. Diese können von Marke zu Marke variieren. Mit 8 Nm sollte die Bremse und die Bremsscheibe ausreichend fest sitzen. Bei diesen Bauteilen sollte immer Schraubensicherung verwendet werden. Ansonsten können sich die Schrauben nach einiger Zeit lösen.

  4. Der einfache Drehmomentschlüsse von Mighty reicht vollkommen aus. Arbeite mit dem schon eine weile.
    Er ist mit ca. 50 EUR einer der günstigsten Schlüssel auf dem Markt und wird mit den gängigen Schlüsselgößen geliefert (Innensechskant 3, 4, 5, 6, 8, 10 mm und T25 Torx für die Scheibenbremse)
    Gute Teil, das ich nicht missen will, vor allem bei Dämpferschrauben, Schwinge und Bremsenmontage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.