Fahrrad Ersatzteile und Tests

Crivit Fahrradmontageständer – Billig und Gut

Werkzeug By: Michael Sinner 07 Sep, 2020 0

Info: In diesem Beitrag wurden die Produkte selbst erworben, eine Kooperation mit Herstellern erfolgt nicht. Erfahrt mehr über Werbung auf FRnet.

Wer hätte das gedacht – doch tatsächlich müssen wir ein wenig unseren Hut ziehen. Vor dem Crivit Montageständer. Der uns in diesem Fahrradmontageständer Test überrascht hat. Hier erfahrt ihr die Vor- und Nachteile des Discounter-Montageständers. Doch beginnen möchten wir mit ein paar einleitenden Gedanken zu solchen Discounter-Produkten. Und lassen bisherige Montageständer-Tests Revue passieren.

Produktentwicklung der Discounter

Bevor wir im Detail den Crivit vorstellen möchten gibt es ein paar Gedanken zu Discounter-Produkten. Anders als namhafte Hersteller wie Pedro’s, Park Tool oder Topeak haben Discounter keine eigene Produktentwicklung. Es gibt keinen Platz für Innovation oder eigene Ingenieursleistung. Preiswert sind die Produkte also bleibt kein Budget für eigene Ideen und Baupläne werden knallhart vom Markt übernommen.

So hatten wir bereits billige NoName-Fahrrad-Montageständer getestet und alle Schwächen entlarvt. Die Schwachstellen sind einem förmlich ins Gesicht gesprungen. Und damit bestätigte sich das Vorurteil, mit dem man schon ins Gefecht gegangen ist. Doch nicht immer müssen billige Produkte auch schlecht sein. Es gibt gravierende Unterschiede bei Discounter Produkten. Der Crivit hat sich seinen Status in unserem Test hart erkämpft.

Doch wer oder was ist eigentlich Crivit? Hinter dem Logo verbirgt sich eine eigene Marke, die jedoch einen sehr starken Zusammenhang zur Lidl-Kette hat. Praktisch exklusiv wird man dort Produkte mit dem Crivit-Logo finden. Darunter kann alles vermarktet werden, Funktionsunterwäsche, Werkzeug oder eben Fahrradmontageständer. Mit etwas Recherche findet man aber sehr schnell identische Produkte, aber mit anderem Logo. Den exakt gleichen Crivit-Montageständer gibt es auch bei anderen Handelsketten. Diese baugleichen Modelle haben andere Logos aber der Inhalt ist gleich. Insofern kann man sich vorstellen, dass die Montageständer zwar alle aus der gleichen Fabrik stammen aber eben unterschiedliche Auftraggeber haben. Unten haben wir einen Doppelgänger bei Amazon verlinkt.

Wer sich für so ein Produkt entscheidet muss auch immer bedenken: Mit dem Kauf wird keine innovative Fahrradindustrie unterstützt. Auch hat das Logo den Wert eines Potemkinschen Dorfs, also eher eine Attrappe. Aber nun zum eigentlichen Test.

Crivit Fahrradmontageständer – Technische Details

Der Montageständer lässt sich wie folgt technisch beschreiben:

  • Vierfüßer-Standbein mit einem Beinabstand von 105cm bzw. 145cm in der Diagonalen
  • max. 30kg Haltekraft (somit auch für E-Bikes geeignet)
  • Greifarm auf bis zu 175cm Höhe
  • Lenkerhalterung enthalten
  • Werkzeugablage enthalten
  • Faltbar (mit wenigen Handgriffen auf kleines Maß gefaltet)
  • Greifarm drehbar (zwei Drehachsen)

Zum Preis: Leider ist der Montageständer bei Lidl nur saisonal verfügbar. Insofern kann man den Preis nicht immer genau bestimmen, da er bei jedem Angebot etwas variiert. Unser Testmodell war mit knapp 19,99 EUR unschlagbar günstig. Ob er jedes Mal zu diesem Preis angeboten wird können wir nicht sagen.

Montageständer Beratung

Du bist unsicher welche Eigenschaften dir wichtig sind? Worauf kommt es beim Montageständer überhaupt an? Welche Optionen hat man beim Kauf? Wir haben bereits viele Exemplare getestet und berichtet. Im Hauptartikel findet ihr alle Tipps und Optionen verlinkt:

Montage und Aufbau

Anders als billige Derivate hat der Crivit Fahrradständer beim Auspacken schon überrascht. Man muss praktisch nichts mehr selbst montieren. Das war bei anderen Tests noch viel Fummelei, teilweise bis zu 30 Minuten waren für den Aufbau drauf gegangen. Wenn kleinste Schrauben noch hingefummelt werden mussten. Auspacken, zwei Rohre ineinander stecken, eine Schraube mit der Hand festziehen und fertig. Nur noch das kleine “Werkzeugtablett” musste mit zwei Schrauben fixiert werden. Der Sechskant dazu wird mitgeliefert.

Fazit

Überraschend. So kann man den Crivit Fahrradmontageständer im positiven Sinne zusammenfassen. Es steckt mehr Produktentwicklung drin als man erwarten mag. Wer auch immer dahinter steckt, der solche Produkte entwickelt und fertig. Das wird für uns für immer unbekannt bleiben, da unser wirtschaftliches Ökosystem solche Scheinwelten aufbaut. Aus Marken und Logos hinter denen nicht mehr viel steckt.

Und das ist eigentlich der einzige große Nachteil. Dass es kein Produkt “von Fahrradfahrern für Fahrradfahrer” ist sondern eher der blanken wirtschaftlichen Effizienz zu verdanken ist. Anders sind solche Preise nicht abbildbar. Innovation findet hier also nicht statt. Aber das muss es ja nicht immer. Denn der Crivit macht was er soll. Und das zu einem unschlagbaren Preispunkt.

Kurz die Stärken und Schwächen zusammengefasst:

Stärken

  • check-solid

    Schnelle und unkomplizierte Montage

  • check-solid

    Durchdachtes Produktdesign, keine offensichtlichen Mankos

  • check-solid

    Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

  • check-solid

    Werkzeugablage und Lenkerhalterung enthalten

  • check-solid

    Sehr standsichere Konstruktion

Schwächen

  • times-solid

    Schwach verarbeitete Plastikklemmen, die keinen guten Eindruck machen

Wie versprochen hier noch der Link zu einem identischen Produkt. Das Modell von Crivit ist mit folgendem kaum zu unterscheiden.

QM-Basic Bike Repair Montageständer Fahrrad Reparatur Teleskop Stativ Ständer mit Schnellspanner 30 kg
  • Universell geeignet für übliche Fahrräder, Pedelc und Ebike
  • Benutzerfreundliche Schnellspannhebel und extra starke Rahmenklammer
  • Rückenfreundlich durch stufenlos einstellbare Arbeitshöhe

Und hier noch ein Test zu NoName Fahrrad Montageständern:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *