Name
Shimano SPD Cleat Set SM-SH51
Shimano SPD Cleat Set SM-SH56
Shimano SPD-SL Cleat Set SM-SH11, gelb
Shimano SPD-SL Cleat Set SM-SH10, rot
Look Keo Cleats, grau
Bild
Shimano SPD Set SM-SH51
Shimano Schuhplatten SM-SH56, Y41S98100
Shimano SPD SL Cleats
Shimano Schuhplatten SMSH10 Rot, One Size
Look Keo Road Fahrrad Cleats (grau - 4,5 Grad Float)
Hersteller
Shimano
Shimano
Shimano
Shimano
Look
Preis
11,45 EUR
8,49 EUR
17,62 EUR
12,90 EUR
14,50 EUR
Klickpedal-System
Shimano SPD (2xGewinde)
Shimano SPD (2xGewinde)
Shimano SPD-SL (3xGewinde)
Shimano SPD-SL (3xGewinde)
Look Keo (3xGewinde)
Bewegungsfreiheit
4,5°
Extras
--
Mehrfach-Ausstieg: Cleat lässt sich durch Aufwärts-Drehung lösen
--
--
--
Name
Shimano SPD Cleat Set SM-SH51
Bild
Shimano SPD Set SM-SH51
Hersteller
Shimano
Preis
11,45 EUR
Klickpedal-System
Shimano SPD (2xGewinde)
Bewegungsfreiheit
Extras
--
Mehr dazu?
Name
Shimano SPD Cleat Set SM-SH56
Bild
Shimano Schuhplatten SM-SH56, Y41S98100
Hersteller
Shimano
Preis
8,49 EUR
Klickpedal-System
Shimano SPD (2xGewinde)
Bewegungsfreiheit
Extras
Mehrfach-Ausstieg: Cleat lässt sich durch Aufwärts-Drehung lösen
Mehr dazu?
Name
Shimano SPD-SL Cleat Set SM-SH11, gelb
Bild
Shimano SPD SL Cleats
Hersteller
Shimano
Preis
17,62 EUR
Klickpedal-System
Shimano SPD-SL (3xGewinde)
Bewegungsfreiheit
Extras
--
Mehr dazu?
Name
Shimano SPD-SL Cleat Set SM-SH10, rot
Bild
Shimano Schuhplatten SMSH10 Rot, One Size
Hersteller
Shimano
Preis
12,90 EUR
Klickpedal-System
Shimano SPD-SL (3xGewinde)
Bewegungsfreiheit
Extras
--
Mehr dazu?
Name
Look Keo Cleats, grau
Bild
Look Keo Road Fahrrad Cleats (grau - 4,5 Grad Float)
Hersteller
Look
Preis
14,50 EUR
Klickpedal-System
Look Keo (3xGewinde)
Bewegungsfreiheit
4,5°
Extras
--
Mehr dazu?
Fahrrad Ersatzteile und Tests

Cleats für Fahrrad-Klickpedale

Antrieb, Pedale/Kurbel/Tretlager By: fahrradreparaturNET 01 Nov, 2018 0

Info: In diesem Beitrag wurden die Produkte selbst erworben, eine Kooperation mit Herstellern erfolgt nicht. Erfahrt mehr über Werbung auf FRnet.

Cleats sind die Schuhplatten, die man für den Einsatz mit Klickpedalen an der Unterseite der Schuhe verschraubt. Sie sind daher notwendig für das Fahren von Fahrrädern mit Klickpedalen – nur SPD-Kombipedale mit einer “normalen” Pedalseite können auch ohne Cleats gefahren werden. Man unterscheidet maßgeblich zwischen zwei verschiedenen Arten von Cleats, die an verschiedenen Fahrrädern verwendet werden.

Kompatibilität – Vorsicht vor dem Kauf





Fahrradteile sind selten standardisiert, nicht jeder Bremsgriff passt an jeden Lenker. Nicht jeder Lenker an jeden Vorbau. Deshalb unsere Tipps zu Cleats – darauf musst Du achten:





  • Cleats sind in der Regel herstellerspezifisch und nicht zwischen verschiedenen Herstellern kompatibel. Nur Ritchey- und Wellgo-Pedale sind mit Shimano SPD-Cleats kompatibel (was aber hin und wieder zu Problemen führt!).
  • SPD ist nicht mit SPD-SL kompatibel.
  • Du benötigst passende Schuhe, um die Cleats dort zu befestigen. Manche Schuhe haben ein 2er-Gewinde, andere Schuhe ein 3er-Gewinde. Je nachdem passen andere Cleats an diese Schuhe.

Welche Klickpedal-Cleats gibt es?

Shimano SPD Cleats – so sehen sie am Schuh aus; inklusive der richtigen Bohrungen an der Schuhsohle.

Es gibt so viele unterschiedliche Cleats, wie es auch unterschiedliche Clickies gibt – und noch mehr. Denn die großen Hersteller von Clickies (Shimano und Look) stellen unterschiedliche Cleats her, die sich unterschiedlich schnell auslösen lassen. Man erkennt an der Farbe, um welche Cleats es sich genau handelt.

Shimano SPD Cleats

Shimano SPD-Cleats sind klein, aus Metall und werden mithilfe von zwei Schrauben an der Unterseite der Schuhe befestigt. Die kompatiblen Schuhe (mit 2er-Gewinde) haben dafür eine Vertiefung in der Sohle, wodurch die Cleats nicht zu sehr aus der Sohle herauslugen. Damit lassen sich mit diesen Cleats schon einige Meter zu Fuß gehen.

Shimano stellt zwei unterschiedliche Cleats her, die mit allen Shimano SPD-Pedalen kompatibel sind (außer dem Modell PD-M858). Die schwarzen SM-SH51-Cleats haben einen Einfach-Ausstieg (Single-Release) wie die meisten anderen Cleats – das heißt, sie können nur durch eine seitliche Bewegung der Ferse ausgelöst werden. Die silbernen SM-SH56-Cleats haben einen Mehrfach-Ausstieg (Multi-Release), wodurch sie auch durch eine Aufwärts-Drehung der Ferse ausgelöst werden. Daher eignen sich diese Cleats vor allem an Stadträdern, da man leichter aus den Clickies kommt. Trotzdem lösen diese Cleats nicht bei langen Aufwärts-Passagen aus (da es eine gewollte und gezielte Bewegung der Ferse benötigt, um ausgelöst zu werden).

Shimano SPD-SL Cleats

Shimano SPD-SL Cleats sind groß, aus Plastik und werden mithilfe von drei Schrauben an der Unterseite der Schuhe befestigt. Die Sohlen dieser Schuhe sind glatt und steif, weshalb es sehr unkomfortabel ist, in diesen Schuhen zu Fuß zu gehen.

Shimano stellt für die sportlichen SPD-SL-Clickies drei verschiedene Cleats her, die sich in der Bewegungsfreiheit unterscheiden. Diese Bewegungsfreiheit wird in einem Gradwinkel angegeben – das heißt, dass sich die Ferse bis zu diesem Winkel zu den Seiten drehen lassen.

Manche Radsportler bevorzugen eine möglichst steife Verbindung zu den Pedalen, damit die Beine immer in der richtigen Position sind. Dafür eignen sich die roten SPD-SL-Cleats, die eine Bewegungsfreiheit von 0° haben. Die blauen SPD-SL-Cleats haben eine Bewegungsfreiheit von 2°, was immer noch sehr steif ist. Die gelben SPD-SL-Cleats haben eine Bewegungsfreiheit von 6° und eignen sich daher vor allem für Anfänger.

Look Keo Cleats

Look Keo-Cleats ähneln den SPD-SL-Cleats von Shimano, doch es ist wichtig anzumerken, dass Look Keo das Original darstellt (in den 80ern entworfen).

Wie auch Shimano stellt Look drei verschiedene Cleats in unterschiedlichen Farben her, die sich ebenfalls in der Bewegungsfreiheit unterscheiden.

Bei Look Keo sind es die schwarzen Look Keo-Cleats, die eine Bewegungsfreiheit von 0° haben und damit eine möglichst steife Verbindung von den Beinen zu den Pedalen ermöglichen. Die grauen Look Keo-Cleats sind mit einer Bewegungsfreiheit von 4,5° schon deutlich flexibler. Die roten Look Keo-Cleats haben eine Bewegungsfreiheit von 9°, wodurch die Beine am meisten Bewegungsfreiheit haben (mehr als bei Shimano SPD-SL-Cleats).

Andere Cleats

Was die Cleats anderer Hersteller angeht (Speedplay, Crank Brothers, Ritchey, Wellgo), so sind diese stets vergleichbar mit den Cleats der anderen Hersteller. Cleats mit 2er-Gewinde, die für das MTB entworfen sind, sind vergleichbar mit den Shimano SPD-Cleats. Cleats mit 3er-Gewinde, die für das Rennrad optimiert sind, sind vergleichbar mit den Shimano SPD-SL-Cleats. Kompatibilität ist jedoch nur in den wenigsten Fällen gegeben! Nur Wellgo und Ritchey sind mit Shimano und untereinander kompatibel. Trotzdem kommt es immer wieder dazu, dass bestimmte Cleats- und Pedal-Kombinationen sich nicht vertragen und es daher zu Problemen kommt.

Cleats einstellen

Zum Einstellen der Cleats folgt unserem Beitrag: Shimano SPD Pedale Ratgeber und Montage

FAQ

Was sind Cleats?

Eine Antwort auf diese Frage erfährst Du hier: Cleats für Fahrrad-Klickpedale

Wie oft sollte man Cleats wechseln?

In der Regel halten Cleats tausende von Kilometern, ohne Gebrauchsspuren zu zeigen. Das ist jedoch stark abhängig davon, wie sehr die Cleats beansprucht werden. Wenn man sehr viel mit den Cleats zu Fuß geht oder auch, wenn man öfters in der Stadt unterwegs ist und an der Ampel auf dem Boden absetzen muss, kann der Verschleiß schneller eintreten. Auch der Gebrauch im Winter, wodurch Salz und Matsch an die Pedale und Cleats kommen, verursacht Verschleiß. Wenn die Cleats auf diesen Wegen regelmäßig in Mitleidenschaft gezogen werden, kann es schon sein, dass man jede Saison neue Cleats benötigt.

Welche Cleats für ein Rennrad?

Die meisten Rennradler vertrauen auf Look Keo- oder Shimano SPD-SL-Cleats (die Cleats müssen jedoch zu den jeweiligen Clickies passen). Andere Cleats mit 3er-Gewinde werden auch gerne am Rennrad benutzt. Diese Cleats zeichnen sich durch eine steifere Verbindung aus und die Fahrradschuhe, die damit kompatibel sind, haben eine sehr steife Sohle, da sich eine steife, große Auftrittsfläche im Radsport lohnt. Dafür sind diese Cleats und Fahrradschuhe sehr unkomfortabel – vor allem, wenn man auch ab und zu ein wenig zu Fuß gehen möchte. Deshalb fahren manche Rennradler auch mit Shimano SPD-Cleats und anderen 2er-Gewinde-Cleats.

Welche Cleats zu welchem Pedal?

Neue Klickpedale kommen in der Regel mit passenden Cleats. Ansonsten sollte man sich in den meisten Fällen an den gleichen Hersteller wenden, wenn man nach Ersatz-Cleats sucht – z.B. Shimano SPD-Cleats für Shimano SPD-Pedale. Größere Hersteller von Klickpedalen wie Shimano und Look bieten eine Auswahl an verschiedenen Cleats an, die zu den Pedalen dieser Hersteller passen.

Was sind SPD-Cleats?

“SPD-Cleats” kann sich auf zwei verschiedene Kategorien von Cleats beziehen. Zum einen hat man die Shimano SPD-Cleats, die zu Shimano-Clickies passen. Andererseits wird die Bezeichnung “SPD-Cleats” oft für alle Cleats bezeichnet, die an Mountainbikes und Stadträdern verwendet werden und ein 2-Loch-Gewinde benutzen. Daher sind diese Cleats mit den selben Fahrradschuhen kompatibel. Sonst besteht nur in den wenigsten Fällen Kompatibilität zwischen den Cleats und Pedalen verschiedener Hersteller.

Info: In diesem Beitrag verwenden wir Affiliate Links. Alle Produktnennungen sind unabhängig und erfolgen ohne Abstimmung mit einem Hersteller – alle Bewertungen sind authentisch und Produkthinweise erfolgen durch eigene Meinung. Bitte beachtet unsere Hinweise zur Werbung auf FRnet.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *