Fahrrad Montageständer Test 2018

Selber am Rad werkeln ist in. Immerhin findet man heutzutage dank Internet innerhalb weniger Sekunden eine Fülle an kostenlosen Anleitungen und Ratgebern, was Werkzeug, Ersatzteile und alles andere anbelangt, was man bei der Wartung, Reparatur und Montage jedes beliebigen Fahrradteils braucht. Wer nicht weiß, wie er sein Fahrrad repariert, ist selber schuld – denn das nötige Wissen findet man gewiss online.

Eins der lebensnotwendigen Werkzeuge für jeden Fahrradtüftler ist der Montage- oder Reparaturständer. Damit hat man einen starken dritten Arm, der das Fahrrad immer in der passenden Position hält, ohne das Fahrrad auf Sattel und Lenker abzusetzen. Was auch gegen „Die Regeln“ (#49) verstoßen würde, nämlich, dass es unter allen Umständen verboten ist sein Rad auf den Kopf zu stellen. Aber das ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen 😉

„Fahrrad Montageständer Test 2018“ weiterlesen

Drehmomentschlüssel am Fahrrad – Ratgeber

Der Drehmomentschlüssel ist das Universal-Werkzeug in der Fahrradwerkstatt, das Professionalität ausstrahlt – damit wird die Hobby-Werkstatt zur Semiprofi-Werkstatt. Doch eigentlich handelt es sich beim Drehmomentschlüssel um kein Werkzeug an sich und es ersetzt auch kein anderes Werkzeug in der Werkstatt. Wie kommt es also, dass so viele Rad-Bastler auch ohne dieses Extra-Tool auskommen? Wer braucht den DMS wirklich und welche Funktion erfüllt er? Kann man auch „mit Gefühl schrauben“ – eine Wundergabe vieler vermeintlicher Meisterschrauber? Das alles und mehr beantworten wir in unserem Ratgeber zu Drehmomentschlüsseln – mit Drehmomentschlüssel Tests und Produktvergleichen.

„Drehmomentschlüssel am Fahrrad – Ratgeber“ weiterlesen

Kettenspanner – Ratgeber

Diejenigen, die sich zum Fixie/Singlespeed entscheiden, wollen ja eigentlich mit möglichst wenig Sachen am Rad fahren. Doch Fixie-Techniker sind sich einig: Irgendwie muss man trotzdem hinkriegen, dass die Kette gespannt bleibt. Neufahrer denken sich manchmal, dass das Kettenspannen ein einmaliger Prozess sei. Aber auf Dauer längt sich die Kette durch den natürlichen Verschleiß. (→ siehe auch unseren Beitrag zu Pflege und Reinigung der Kette)

Schon wenn die Kette sich nur um ein Viertelglied längt, ist die sorgfältig eingestellte Kettenspannung im Eimer. Manche greifen deshalb zu einer Halflink-Kette, damit sie immer wieder mal ein einzelnes Glied rausnehmen können, wenn die Kette sich zu sehr längt. Für eine nachhaltige Lösung beleuchten wir hier die verschiedenen Arten von Kettenspannern. „Kettenspanner – Ratgeber“ weiterlesen

Kettenschutz – Ratgeber

hollandrad kettenschutz teilkettenschutz kettenkasten fahrrad

Kettenschutz schützt Kette. Und Kettenschutz schützt vor Kette. Meistens überwiegt der eine oder der andere Grund bei der Anschaffung eines Kettenschutzes. Entweder man konstruiert ein möglichst langlebiges und wartungsarmes Fahrrad – nach dem Vorbild des Hollandrads – oder aber man möchte die eigene Kleidung vor der Kette schützen. Vor allem für Cityräder, auf denen man im Anzug oder im langen Kleid unterwegs ist, macht ein Kettenschutz als Kleidungsschutz Sinn. Hier ein kurzer Ratgeber zu verschiedenen Kettenschützern.

Kompatibilität – Vorsicht vor dem Kauf


Fahrradteile sind selten standardisiert, nicht jeder Bremsgriff passt an jeden Lenker. Nicht jeder Lenker an jeden Vorbau. Deshalb unsere Tipps zu Kettenschützern – darauf musst Du achten:



  • Manche Kettenschützer passen nur zu Fahrrädern ohne Kettenschaltung (Fixie oder mit Nabenschaltung).

  • Die meisten Kettenschützer haben bestimmte Anforderungen an die Größen des vorderen Zahnrads bzw. des hinteren Ritzels. Die Größe wird an der Anzahl der Zähne gemessen.

  • Außerdem benötigst Du entsprechende Anbau-Möglichkeiten an deinem Fahrrad. Anleitungen dazu findest Du bei den Seiten der Hersteller oder du siehst dir Video-Anleitungen auf Youtube an.

„Kettenschutz – Ratgeber“ weiterlesen

Riemenantrieb – Zum Fahrrad ohne Kette

Das mystische Fahrrad ohne Kette, auf das man seit neustem einen Blick erhaschen kann im Fahrradgeschäft – kann es denn wahr sein? Tatsächlich. Der neuste Schrei bei E-Bike und Trekking-Rad und inzwischen auch schon bei Neurädern mittlerer Preisstufe zu finden. Frank Schneider, ehemaliger Downhill-Profi, der nun für den Riemenhersteller Gates arbeitet, postulierte bereits 2016: Wenn der Riemenantrieb von der UCI beim Spitzensport zugelassen wäre, würde er Rekorde brechen. Zugegeben, es erfordert ganz schön viel Mut, solch eine These aufzustellen! Und es malt schon ein ganz stimmiges Bild. Der Riemenantrieb – eine ganz heiße neue Entdeckung, die den Radsport komplett auf den Kopf schmeißen würde, wenn die UCI es zuließe. Unglaublich! Hype, Rekorde, Verbote, Kontroversen – so viel Drama gab es wohl selten für ein neues Radteil.

Was wirklich hinter dem Hype um Riemenantrieb steckt, erfährst Du hier.

„Riemenantrieb – Zum Fahrrad ohne Kette“ weiterlesen

Übersetzung und Entfaltung

Heute möchten wir einen Fensterblick in die Physik machen zum Thema Übersetzung und Entfaltung. Wieso man sich dafür interessieren sollte? Weil es ein ganz grundlegendes Verständnis dafür liefert, wie sich Deine Tretkraft in Antriebskraft verwandelt und welche Rolle dabei die Getriebe und die Gangschaltung des Fahrrads spielen. Dieser Beitrag eignet sich also für alle, die ein physikalisches Interesse haben, die mehr darüber erfahren wollen, wie das Fahrrad vorwärts kommt, oder die sich schon immer gefragt haben, wofür eine 27-Gangschaltung gut ist. Kann man ja doch genauso gut Fixie fahren mit nur einem Gang! Oder nicht? All das klären wir hier auf.

„Übersetzung und Entfaltung“ weiterlesen

Kettenschlösser und andere Kettenverschluss-Systeme

Shimano Masterlink Fahrradkette

Irgendwie muss die neue Kette an das Fahrrad. Oder aber Du fragst dich, wie Du die alte Kette abmachst? Im Prinzip gibt es zwei grundlegend unterschiedliche Techniken beim Verschluss einer Fahrradkette. Man kann die Kette mit einem Kettennietstift schließen, oder aber man benutzt ein Kettenschloss, um die beiden Enden der Ketten miteinander zu verbinden. Je nachdem, mit welcher dieser beiden Methoden die Kette geschlossen wurde, muss man beim Öffnen der Kette anders vorgehen.

Doch das ist schon eine recht starke Pauschalisierung – denn nahezu jeder Kettenhersteller hat seine eigenen Kettenschlösser, die sich im Verschlusssystem voneinander unterscheiden und somit anders zu schließen und zu öffnen sind. Manche Kettenschlösser haben den Vorteil, dass man sie auch ohne Werkzeug öffnen und schließen kann, während andere trotzdem noch ein Werkzeug benötigen. So entsteht oft Verwirrung zwischen Radfahren bei Gesprächen und in Internetforen – der eine benötigt zum Öffnen des Kettenschlosses eine Zange, während der andere die Hände dazu nimmt. Wir klären auf zum klassischen Kettennietstift und zu den verschiedenen Kettenschlössern je nach Hersteller.

Kompatibilität – Vorsicht vor dem Kauf


Fahrradteile sind selten standardisiert, nicht jeder Bremsgriff passt an jeden Lenker. Nicht jeder Lenker an jeden Vorbau. Deshalb unsere Tipps zu Kettenschlösser – darauf musst Du achten:



  • Kettenschlösser sind mit den Ketten anderer Hersteller kompatibel. Es kommt nur auf die Breite der Kette an – was wiederum auf die Anzahl der Ritzel hinten am Fahrrad ankommt. Jedes Kettenschloss kommt mit einer entsprechenden Angabe.

„Kettenschlösser und andere Kettenverschluss-Systeme“ weiterlesen