Fahrrad Ersatzteile und Tests

SKS ClipOn Schutzbleche Test

Sonstige By: Michael Sinner 09 Jul, 2020 0

Der deutsche Hersteller SKS produziert aus dem Sauerland (bzw. auch aus ihrem nordamerikanischen Standort in Illinois) verschiedene Tools und Anbauteile für das Fahrrad. Der Hersteller ist vor allem für Fahrradpumpen und Steckschutzbleche bekannt, wobei er bei den letzteren sogar als Weltmarktführer angesehen wird und auch öfters Design-Awards abkassiert. SKS stellt nämlich eine Fülle an unterschiedlich geformten Schutzblechen zum flexiblen Nachrüsten an allen Fahrradtypen her, für alle Reifenbreiten. Da ist für jedes Fahrrad, für jeden Geschmack was dabei. Dieser Beitrag behandelt speziell zwei Modelle, die sich vor allem für Rennräder, Gravelbikes und Cyclocrossbikes eignen - allesamt Fahrräder, die in den allermeisten Fällen ohne Schutzbleche geliefert werden. Aber sie passen natürlich auch zu anderen Fahrrädern, bei denen Schutzbleche benötigt werden. Wer bei Nieselregen oder matschigen Wegen nicht auf eine saubere Jacke verzichten möchte, für den sind die Steckschutzbleche von SKS genau richtig. Wir testeten: die SKS Speedrocker und die SKS Raceblades.

Weiterlesen »
Fahrrad Ersatzteile und Tests

Steckschutzbleche

Sonstige By: Michael Sinner 09 Jul, 2020 0

Schutzbleche sind zwar ganz nett, wenn man sie braucht, aber meistens sind sie ja recht unnötig. Sperrige, festverschraubte Alu-Schutzbleche gehören zwar zum klassischen Alltagsrad, sind für Fahrradfahrer mit sportlichen Ambitionen aber eher ein Dorn im Auge. Sie bringen ein nicht zu unterschätzendes Mehrgewicht auf die Waage und stören die Aerodynamik. Beim MTB könnten zu sperrige und enganliegende Schutzbleche sogar zu Unfällen führen. Wir würden so weit gehen zu behaupten, dass das klassische Schutzblech einen "Overkill" darstellt: eine übertriebene Lösung für ein Problem, das nur selten auftritt. Ausgenommen wären eigentlich nur die "hartnäckigen" Pendler, die sich von Wind und Wetter nicht beeindrucken lassen.

Deshalb sind Steckschutzbleche momentan viel beliebter in der Anschaffung als eigentliche Schutzbleche. Solche Clip-On Schutzbleche wiegen weniger, lassen sich sehr schnell montieren und verrichten ihre Arbeit meistens trotzdem sehr gut. Dazu gibt es eine Fülle an verschiedenen Steckschutzblechen für Rennräder und Mountainbikes, die sich an verschiedenen Stellen montieren lassen. Damit findet jeder, was er braucht - hier in unserem Ratgeber zu Steckschutzblechen.

Weiterlesen »
Fahrrad Ersatzteile und Tests

Fahrrad Schutzbleche

Sonstige By: Michael Sinner 09 Jul, 2020 0

Es gehört zur Standardausrüstung des klassischen Alltags- und Freizeitfahrrads: das Schutzblech. Ein Alu-Blech am Hinterrad, ein Alu-Blech am Vorderrad, beide an der jeweiligen Radgabel verschraubt und eng am Reifen verlaufend. Damit wird sichergestellt, dass der Fahrer nicht als Schmutzfink ankommt, wenn man mal bei Regen in der Stadt oder auf matschigen Wegen unterwegs ist. Denn bei der Fahrt auf nassem oder schlammigem Boden wirbeln die Räder einiges an Wasser und Matsch auf, der ohne vorhandene Schutzbleche auf den Fahrer und den Fahrradrahmen geschleudert werden würde. Selbst, wenn man bloß kurz mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt - fährt man auch nur durch eine Pfütze, ist der Anzug gleich ruiniert. An sportlichen Fahrrädern, Rennrädern und Mountainbikes werden die Schutzbleche leider meistens weggelassen. Wir zeigen dir, wie Du Schutzbleche auf dein Fahrrad bekommst.

Weiterlesen »
Fahrrad Ersatzteile und Tests

Metallschutzbleche

Sonstige By: Michael Sinner 03 Jul, 2020 0

Wer schon mal das eine oder andere Paar von billigen Steckschutzblechen ausprobiert hat, wird womöglich eine Ernüchterung erlebt haben. Auch wenn die Steckschutzbleche so ihre Vorteile haben (Flexibilität v.a.), so sind sie mit klassischen Schutzblechen doch nicht wirklich vergleichbar. Die erste Montage kann trotzdem eine richtige Fummelei sein, die Konstruktion ist manchmal etwas wackelig oder die Schutzbleche klappern während der Fahrt, sie geben keinen vollen Schutz, doch vor allem - sie bestehen meistens zum größten Teil aus Kunststoff. Nicht wenige Fahrradfahrer sind bei der ersten Bestellung von Schutzblechen überrascht, dass die "Bleche" eigentlich aus Kunststoff bestehen - auch wenn man nicht wenig Geld dafür bezahlt hat. Wer nach soliden, klassischen Metallschutzblechen sucht, die während der Fahrt fest sitzen und auch optisch was her machen, muss schon speziell danach suchen. Wir stellen ein solches Set Metallschutzbleche im Test vor: die PDW Full Metal Fenders (und auch, welche Alternativen es dazu gibt).

Weiterlesen »
Know How

Pimp my Fahrrad – 5 Upgrades unter 25€

Sonstige By: Michael Sinner 20 Jan, 2020 0

Deinem alten Fahrrad zum neuen Glanz verhelfen - das ist das Leitziel dieses Beitrags, ganz im Sinne des Upcyclings. Egal, ob dein Fahrrad schon mehrere Generationen überlebt hat und der Lack mittlerweile abgeht, oder Du möchtest einfach deinem schlichten 08/15-Bike einen einzigartigen Look geben. Trau dich - mach dein Fahrrad zu einem ausgeflippten Blickfang. Wir zeigen dir 5 Wege, wie Du dein Fahrrad auf einzigartige und individuelle Weise verschönerst - ohne große Montage-Arbeiten und zu einem günstigen Preis von jeweils unter 25€. Schick und preiswert - super.

Weiterlesen »
Know How

Fahrrad Diebstahlschutz – 5 Tipps für mehr Sicherheit

Sonstige By: Michael Sinner 09 Dec, 2019 0

Fahrräder werden gestohlen. Genauso wenig, wie man den Lauf der Zeit aufhalten kann, kann man den Diebstahl von Fahrrädern gänzlich verhindern. Der Fahrraddiebstahl gehört zum klein- wie großstädtischen Alltag und man kann davon sicher sein, dass jeden Tag irgendwo im Ort ein Fahrrad geklaut wird (wenn nicht sogar mehrere). In ganz Berlin etwa wurden 2018 mehr als 27.000 Fahrräder gestohlen. In manchen Kiezen ereigneten sich bis zu 500 Fahrraddiebstähle - durchschnittlich also mehr als ein Fahrraddiebstahl pro Tag in der Nachbarschaft. (Quelle: Berliner Morgenpost)

Trotzdem gibt es ganz klare Richtlinien und Tipps, wie man das Risiko schmälert, dass das eigene Rad dran ist. Die folgenden fünf Tipps sorgen für einen nicht zu unterschätzenden Schutz vor Fahrraddiebstahl. Außerdem behandeln wir die Frage, ob das Registrieren bzw. Codieren von Fahrrädern Sinn macht.

Weiterlesen »
Know How

Kettenblattschrauben

Antrieb, Pedale/Kurbel/Tretlager By: Michael Sinner 15 Aug, 2019 0

Kettenblattschrauben sind zweiteilige Kleinteile (bestehend aus Schraube und Hülse) und erfüllen zwei Aufgaben am Fahrrad: Sie sorgen für den Halt zwischen den verschiedenen Kettenblättern und sie sorgen für den Halt zwischen den Kettenblättern und den Kurbeln. Daher sind sie nicht nur an mehrgängigen Fahrrädern, sondern auch an allen üblichen Single-Speedern und Fixies zu finden. Die Arbeit mit Kettenblattschrauben gestaltet sich aus mehrerer Sicht ziemlich knifflig - viele Radfahrer fragen sich, welche Kettenblattschrauben die richtigen für sie sind, welches Werkzeug man braucht (und ob es nicht auch ohne Spezialwerkzeug geht), und was man sonst für Alternativen hat, wenn die Kettenblattschrauben ein wenig zu lang sind. All das und mehr beantworten wir in unserem Ratgeber zu Kettenblattschrauben.

Weiterlesen »
Fahrrad Ersatzteile und Tests

Leichtes Fahrradschloss – 5 Leichte, sichere und unsichere Fahrradschlösser im Vergleich

Sonstige By: Michael Sinner 03 Jul, 2019 0

Am liebsten würde man ja gar nicht daran denken, dass das geliebte Fahrrad geklaut werden kann. Aber Ignoranz schützt nicht vor Verbrechen. Deshalb sollte das Fahrradschloss immer dabei sein, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist - damit man das Fahrrad guten Gewissens abstellen kann. Hochsicherheitsschlösser sind in der Regel sehr sperrig, wiegen viel und man kann sie nicht an jedem Ort benutzen. Deshalb werden flexible Leichtgewichtschlösser immer beliebter - jedes Jahr kommen mindestens zwei oder drei neue, hippe Fahrradschlösser auf den Markt, die man überall mitnehmen kann. Wie viel Sicherheit bringen solche Fahrradschlösser wirklich? Wir stellen 5 unterschiedliche leichte Fahrradschlösser vor und untersuchen sie auf ihre Sicherheit (oder Unsicherheit).

Weiterlesen »