V-Brake Bremse am MTB einstellen

Nur eine richtig eingestellte Felgenbremse kann ihre volle Wirkung entfalten. Ist die Bremse falsch eingestellt, kann diese die eigene Sicherheit gefährden. Deswegen muss beim Einstellen einer Bremse immer sorgfältig und genau vorgegangen werden.

Deswegen müssen auf folgende Punkte geachtet werden:

  • wenn die Bremse korrekt eingestellt ist, darf der Abstand zwischen den Bremsgummis und der Felge max. 1-2mm betragen. Dies kann oftmals über eine Schraube an den Bremshebeln feinjustiert werden
  • je größer der Abstand ist, desto mehr Kraft ist notwendig um das Fahrrad letztendlich zum stehen zu bringen
  • das Ausrichten des Bremsbelags zur Felge soll nicht 100% parallel sein; am besten sondern am besten leicht versetzt (vorne enger und hinten 0.2-0.5mm weiter). Das hat den Effekt das die Bremsleistung viel besser dosierbar ist.
  • die Bremsen niemals zu tief montieren, da sonst ein abrutschen in die Speichen droht
  • ist die Bremse zu hoch montiert, kann die Karkasse des Reifens beschädigt werden, so das ein Platten oder Defekt droht
  • für die maximale Leistung von V-Brakes ist es erforderlich das bei Bremskontakt die Bremsarme absolut senkrecht stehen

Die V-Brake Bremsen sollten regelmäßig kontrolliert werden. Durch die Abnutzung des Bremsgummis können sie die Hebelverhältnisse leicht ändern, so dass die V-Brake ein wenig nach justiert werden sollte. Verschlissene Bremsgummis gehören getauscht. Selbst wenn ein Fahrrad nicht häufig benutzt wird, härten die Bremsgummis – ähnlich wie Autoreifen – mit der Zeit aus, so das ein Austausch unumgänglich wird. Ausgefranste Bremszüge gehören ebenfalls ausgetauscht, das ein Reissen des Bremszugs unangenehme Folgen nach sich ziehen kann.

Tipps zum Beseitigen vom Bremsquitschen:

  • Bremsgummis höher oder tiefer zur Felgenmitte hin montieren; sehr exakt dabei vorgehen!
  • Bremsgummis etwas mit Schmirgelpapier anrauhen

Sollten diese Tipps keine Wirkung zeigen, sollten Bremsgummis von einer anderen Marke ausprobiert werde. Manchmal vertragen sich Felge und Bremsgummi einfach nicht. Hier ist es manchmal hilfreich einfach bei Hersteller nach empfohlenen Bremsbelägen nachzufragen.

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

3 Antworten auf „V-Brake Bremse am MTB einstellen“

  1. Bei nassem Wetter habe ich immer wieder das Problem, dass die Bremsbeläge schleifen. Gibt es eine Möglichkeit dies zu vermeiden ohne dabei einen deutlichen Verlust an Bremsleistung hinnehmen zu müssen?

  2. Bremsbeläge mal mit feinem Schleifpapier anschleifen und Felgenflanke säubern. Wenn Dreck dazwischen kommt, wird das Schleifen aber nicht zu verhindern sein.

  3. Ich kriege bei meiner Hinterbremse keine ordentliche Bremswirkung hin. Wenn ich den Bremsdraht verkürze, habe ich auch bei der kürzest möglichen Einstellung (da stehn die Bremshebel schon nicht mehr senkrecht, sondern wenn angezogen aufeinander zugeneigt). Haben versucht die Höhe der Bremsbeläge zu ändern und am Lenker den Anschlag am Bremszug (?) ganz rauszudrehen, aber es bleibt beim Alten: Ich ziehe den Hebel bis zum Lenker durch, bekomme ab dem ersten Drittel eine Bremswirkung, die sich dann aber nicht mehr verstärkt, auch wenn ich bis zum Anschlag ziehe.
    Hat jemand eine Lösung? Ich wäre sehr dankbar für Ideen!

Kommentar verfassen