Scheibenbremsen einstellen

Bei Scheibenbremsen treten hauptsächlich vier verschiedene Probleme auf. Zum einen schlechte Bremsleistung, quietschende Bremsen, klemmende Kolben und schleifende Bremsen. Wir wollen in diesem Artikel den Fokus auf das richtige Einstellen einer Scheibenbremse eingehen.

Montage der Scheibenbremse

Bei der Montage der Scheibenbremsen sollten alle Arbeitsschritte exakt eingehalten werden. Loctite (mittelfeste Schraubensicherung) sind für die Bremssattelschrauben und die Bremsscheibenschrauben (wenn nicht Shimano Centerlock) Pflicht. Die Vibrationen die während eines Bremsvorgangs auftreten lockern selbst Schrauben, die mit einem Drehmomentschlüssel angezogen worden sind. Deshalb solltet ihr bei der Montage einer Scheibenbremse Loctite und Drehmomentschlüssel für alle Schraubverbindungen verwenden!

Klemmende Kolben

Klemmende Kolben sollten an einer Scheibenbremse eingetlich nicht vorkommen. Aber die ein oder andere Schlammschlacht oder Regenfahrt mit dem Mountainbike kann feinen Sand oder Staubpartikel in die Bremsanlage bringen, die dann zu Verkantungen oder Blockierungen führen können. In diesem Fall müsst ihr die Beläge der Scheibenbremse ausbauen und den Kolben mit ein wenig WD-40 einsprühen. Dann drückt ihr die Kolben mit der Transportsicherung vorsichtig zurück in die Ausgangsstellung. Jetzt noch den Rest WD-40 abwischen und die Beläge wieder montieren. Der Kolben sollte jetzt wieder leichtgängig sein und reibungslos funktionieren.

Schlechte Bremsleistung

Eine schlechte Bremsleistung kann mehrere Ursachen haben.

  • Bremse nicht eingebremst. Hier helfen ca. 20-30 Vollbremsungen aus ca. 30 km/h Fahrtgeschwindigkeit
  • Scheibenbremse ist verölt und verdreckt. In dem Fall muß diese gereinigt (Bremsscheibe) oder gewechselt (Discbeläge) werden.
  • Bremsbeläge sind durch Dreck und Schlamm verschmutzt. Beläge ausbauen und die Oberfläche mit feinem Schmirgelpapier säubern.
  • Bremsbeläge verglast (bedeutet ausgehärtete Beläge). Scheibenbremsbeläge neigen bei flaschem Einfahren zur Verglasung. In dem Fall müssen neue Beläge montiert werden
  • Scheibenbremse hat kaum einen Druckpunkt. Sofern das System kein Leck hat ist Luft in der Scheibenbremse. In diesem Fall hilft nur, Bremse entlüften.

Das Scheibenbremsen einstellen ist nicht immer ganz einfach. Dazu gehören viele verschiedene Punkte. Wenn ihr Probleme mit eurer Bremse habt, lest euch erstmal alle Artikel zum Thema Scheibenbremse durch und versucht zu verstehen, wie solche eine Bremse funktioniert. Dann geht ihr Punkt für Punkt an eurem Bike durch. Meist lassen sich mit ein paar Handgriffen die meisten Probleme lösen – allerdings gibt es auch komplizierte Fälle, in denen selbst Experten keinen Rat mehr wissen. Sofern ihr noch Garantie auf eurer Fahrrad habt, könnt ihr auch mal bei eurem Bike Händler vorbeischauen und nach Rat fragen. Wenn der Laden leer ist, nehmen sich die meisten Mechaniker ein wenig Zeit um dem Problem auf die Schliche zu kommen.

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

2 Antworten auf „Scheibenbremsen einstellen“

  1. Ja stimmt die Probleme gibt es. Aber wenn man das ein oder zwei Mal gemacht hat ist das auch kein Problem.

Kommentar verfassen