Montagetipps für Fahrräder und Fahrradteile aus Carbon

Carbonteile am Fahrrad oder Carbonrahmen bei Mountainbikes & Rennrädern werden von Jahr zu Jahr immer häufiger verkauft. Die Nachfrage nach Carbon im Fahrradsektor steigt jedes Jahr kontinuierlich an.

Selbst an Mountainbikes werden Vollcarbonrahmen immer populärer – trotz der Risiken im Offroad-Einsatz. Mittlerweile steigt auch die Qualität der Carbonteile und Carbonrahmen von Modelljahr zu Modelljahr, da die Erfahrung der Hersteller mit der hohen Nachfrage immer größer wird. Trotz der steigenden Qualität hat sich eines nicht geändert – Carbon muss sorgfältig und genau montiert werden. Sorgfältig heisst in diesem Fall, das die Drehmomentangaben und die Montagehinweise genau beachtet werden müssen.

Fahrradteile aus Carbon

Die europäische Norm EN 14766:2005 schreibt vor, das das Drehmoment bei Fahrradteilen um bis zu 50% überschritten werden darf.  Mit diesem Hinweis verteidigt die Bike Zeitschrift auch ihren Carbonteile Test. Was aber in diesem Zusammenhang nicht erwähnt wird ist, das bei der oben angeführten Norm der Wettkampfgebrauch ausgeschlossen ist. Darüberhinaus bleibt die Frage, ob an einem Formel 1 Auto mit den gleichen Regeln gearbeitet wird wie einem normalen Auto. Leichtbau Teile aus Carbon fallen eindeutig in den Sektor „Formel 1“. Solche Rennradlenker oder Sattelstützen sind am Limit des technisch Machbaren gebaut und müssen deshalb mit der entsprechenden Sorgfalt montiert werden. Zumal wird in jeder Bedienungsanleitung deutlich darauf hingewiesen. Wer sich solche Carbonteile zulegt sollte am besten einen Drehmomentschlüssel mitbestellen.

Eine interessante Auswahl verschiedener Fahrradteile aus Carbon findet ihr unter www.tomsbikecorner.de/Fahrradteile.

Montagetipps Carbon Fahrrad

An Carbonrahmen muss genauso sorgfältig gearbeitet werden wie an den entsprechenden Fahrradteilen aus Carbon. Vor allem muss darauf geachtet werden, das man niemals mit dem Fahrradwerkzeug – z.b. bei der Tretlagermontage – abrutscht und so Schrammen oder tiefe Kratzer am Carbonrahmen verursacht. Das Bruchverhalten von Carbon ist nämlich gänzlich anders als das von Aluminium. Wenn Fasern im Carbon brechen, kann sich dieser Bruch immer weiter vorarbeiten. Irgendwann entsteht aus einem kleinen Riss, ein grosser Riss. Dieser kann dann irgendwann zu einem kompletten Bruch des Fahrradrahmens führen.

Bei einem Speichenbruch kann ein dicker Achter im Hinterrad an der Kettenstrebe schleifen und so die Kettenstrebe irreparabel schädigen. In diesem Fall hilft dann nur eine – wenn möglich – Reparatur in einer Spezialwerkstatt oder ein neuer Rahmen. Je nach Bauart des Fahrradrahmens kann auch die defekte Kettenstrebe getauscht werden.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden das zwei Dinge unbedingt beachtet werden müssen. Zum einen ist dies die Verwendung von einem Drehmomentschlüssel und das vorsichtige Arbeiten daran. Vor allem das abrutschen mit schwerem Fahrradwerkzeug muss unbedingt verhindert werden.

Wenn ihr euch nicht ganz sicher seid, lasst solche Arbeiten immer in einer wirklich guten Fahrradwerkstatt machen. Diese sollte unbedingt Erfahrung in Sachen Carbon haben. Wenn die Werkstatt etwas Falsch macht, muss diese dafür gerade stehen. Um sicher zu gehen, lasst euch vor den Arbeiten in einer Fahrradwerkstatt schriftlich bescheinigen das das Fahrrad in einwandfreiem Zustand ist. So könnt ihr euch absichern, damit nicht am Ende behauptet wird ihr hättet euer Carbon Fahrrad schon defekt abgegeben.

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

2 Antworten auf „Montagetipps für Fahrräder und Fahrradteile aus Carbon“

  1. mein sohn hat an seinem neuen karbonrennrad eine U20 kassette vom fachbetrieb montieren lassen. leider hat sich herausgestellt, das die werkstatt einen krassen fehler verursacht hat, ….. die radkette bekam kontakt mit dem karbonrahmen, es enstand eine entsprechende schleifstelle die nun repariert werden soll. meine frage- ist eine reparatur am tragenden karbonteil sicher?, würde mich über info freuen, viele liebe grüsse, karin

    Kommentar von fahrradreparatur.net
    Normalerweise ist eine solche Reparatur nicht sinnvoll, außer sie wird vom Hersteller durchgeführt. Normalerweise sollte jede Fahrradwerkstatt eine Haftpflichtversicherung für solche Fälle haben. Diese würde bei einem solchen Fehler die Kosten übernehmen.

  2. Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte den vorderen Zahnkranz samt Pedale wechseln. Brauche ich einen „Abzieher und wo bekomme ich ihn günstig her? Desweiteren muss ich den hinteren Bremscheibenadapter mit Zug neu kaufen ( geklaut ). Fahrad ist ein Mc Kenzie MTB. Was kaufe ich da am besten.
    Vielen Dank für Eure Bemühung.

    LG Highlander

Kommentar verfassen