Fahrrad Checkliste

Der lange, strenge Winter ist endlich vorbei, die ersten warmen Frühlingsstrahlen erheitern die Gemüter und fast automatisch wird man in den Keller gezogen, um sein Fahrrad wieder raus zu holen. Aber ist Ihr Fahrrad auch gleich fit zum Durchstarten? Am Besten drucken sie diese Fahrrad Checkliste aus und haken jeden geprüften Punkt einfach ab.

Machen Sie schon in den letzten Wintertagen Ihr Fahrrad startklar mit unserem umfangreichen Fahrrad Check!

Vorderes und hinteres Laufrad

  • Sitzt das vordere Laufrad richtig in der Gabel drinnen?
  • Ziehen Sie die Radmuttern bzw. Schnellspanner fest!
  • Dreht sich das Laufrad an der Achse ohne Widerstand oder und ohne Spiel?
  • Bei Bedarf bauen Sie die Nabe auseinander und schmieren Sie diese ein!
  • Auch wenn sie einwandfrei sich dreht, verträgt sie doch nach einem strengen Winter ein kleines bisschen Öl.
  • Dreht sich das Laufrad ohne zu „eiern“?
  • Setzen Sie das Laufrad erneut in die Gabel ein! Achten Sie darauf, dass die Achse gleichmäßig und sauber in der Gabel befestigt wird!
  • Überprüfen Sie, ob der Mantel des vorderen Laufrades gleichmäßig in der Felge aufsitzt!
  • Gehen Sie sicher, dass alle Speichen vorhanden sind, keine gebrochen sind und auch die richtige Spannung haben!
  • Hat die Felge in der Vergangenheit einen Schlag abbekommen und läuft nicht mehr Rund?
  • Ist die Felgenflanke frei vom Verschleiß (wirkt sich auf Bremsverhalten aus)?
  • Ist der Fahrradreifen selbst in Ordnung oder sind schon Risse im Mantel zu sehen?
  • Ist genügend Luft im Fahrradschlauch?
  • Räder mit dünnen Reifen wie Rennräder brauchen einen Luftdruck von circa 7 bar.
  • Räder mit dickeren Reifen wie Mountainbike brauchen einen Luftdruck von circa 4 bar (etwas weniger für Gelände, etwas mehr für asphaltierte Straßen).
  • Grundsätzlich gilt: Je dünner der Fahrradreifen, desto mehr Luftdruck brauch er!
  • Und: Je größer das Gewicht des Fahrradfahrers, desto höher muss der Luftdruck sein!
  • Haben die Fahrradreifen noch ausreichend Profil? Ansonsten neue Fahrradreifen kaufen!

Bremsen

  • Ist die Position der Bremsbeläge korrekt?
  • Justieren Sie die Bremssättel der Scheibenbremse neu, falls sie nicht ordentlich auf der Felge aufliegen oder wenn deren Abstand nicht passt (Richtwert: circa 2 mm Abstand zwischen Felge und Bremssattel)!
  • Haben die Bremssättel noch genügend Belag?
  • Müssen Sie den Bremshebel sehr weit zurückziehen, womöglich bis auf Anschlag?
  • Je nach System, kürzen Sie die Bremsseile!
  • Geht die Bremse nur sehr schwer?
  • Fetten Sie alle beweglichen Teile und Drehpunkte der Bremse ein! Vergessen Sie dabei auch nicht die Bremszüge!

Fahrradlenker

  • Sitzt die Lenkstange fest im Vorbau?
  • Ist der Lenker verzogen und müsste wieder gerade gebogen werden? Oder muss ein neuer Fahrradlenker montiert werden?
  • Sitzen auch alle Elemente wie Bremshebel und Schalthebel fest am Lenker?
  • Sind die Lenkergriffe / Lenkerbänder noch in Ordnung und rutschen nicht? Eventuell neue Lenkergriffe montieren bzw. Lenkerband wickeln.
  • Vor allem bei Kindern überprüfen Sie, ob nach einem Wachstumsschub der Lenker des Kinderrades höher gestellt werden müsste!
  • Klingelt die Glocke noch helltönend und ist sie gut zu erreichen?

Fahrradrahmen

  • Entdecken Sie Beulen oder Risse in Folge eines Sturzes oder Aufprall?
  • Ersetzen Sie  unbedingt einen beschädigten Rahmen, da dieser während der Fahrt brechen können! Hochwertige Rahmen können bei Fachhändler unter Umständen wieder gerichtet werden.

Fahrradsattel

  • Zeigt der Sattel gerade nach vorne und haben Sie damit die richtige Sitzposition?
  • Bei Bedarf, stellen Sie den Sattel wieder waagrecht und nach vorne ausgerichtet ein!
  • Stellen Sie sicher, dass die Sattelstütze nicht über die maximal mögliche Höhe hinausragt!

Fahrradbeleuchtung

  • Sind folgende Rückstrahler noch vorhanden und unbeschädigt?
    • Weißer Frontstrahler
    • Großer, roter Rückstrahler hinten am Fahrrad
    • jeweils zwei gelbe Reflektoren in den Speichen pro Laufrad
    • nach vorne und hinten ausgerichtete gelbe Reflektoren an den Pedalen
    • Ersetzen Sie unbedingt fehlende und beschädigte Rückstrahler!
  • Liegt der Dynamo richtig auf dem Reifen bei Betrieb auf?
  • Sind alle Kabelverbindungen vom Dynamo aus zu den Leuchten unbeschädigt?
  • Sitzen alle Drähte fest?
  • Funktionieren die Lämpchen in den Leuchten?
  • Ist der vordere Scheinwerfer korrekt ausgerichtet?

Antrieb des Fahrrads

  • Ist die Fahrradkette zu locker?
  • Sind die Kurbeln noch fest auf der Achse befestigt?
  • Sind die Kettenblätter alle noch in Ordnung? Wenn neue Kettenblätter fällig sind, sucht eine Übersicht verschiedener Kettenblätter sortiert nach Lochkreis.
  • Falls sie verbogen sind, müssen sie ausgetauscht werden!
  • Lassen sich die Gänge ohne Probleme einlegen? Ansonsten Schaltung einstellen!
  • Justieren Sie Ihr Schaltwerk neu ein, falls es bei einzelnen Gängen rattert!
  • Schmieren Sie bei Bedarf die Fahrradkette, die Drehpunkte der gesamten Gangschaltung, vor allem des Schaltwerks neu ein! Oft genügt schon ein kleiner Tropfen Öl.

Wenn Sie diesen Fahrrad Check erst einmal gemacht haben, ist Ihr Fahrrad startklar für die neue Fahrradsaison! Mit diesem Fahrrad Check können Sie unliebsame Pannen während einer schönen Fahrradtour vermeiden und Fahrradausflüge absolut genießen.

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

Kommentar verfassen