Einbau eines UST MTB Reifen

Hier beschäftigen wir uns mit dem richtigen Einbau von UST-Reifen (auch Tubeless oder Schlauchlos System genannt). Hier soll es ja ab und zu Probleme geben. Mal sehen, ob wir dem Trend entgegen wirken können. Zum Einbau und Ausbau eures Laufrades könnt ihr unser Montage Video ansehen.

Wir arbeiten mit folgenden Materialien:

  1. Mavic 819 UST-Felge
  2. Conti Vertical Pro UST 2.3 Mantel
  3. Feine Rundfeile
  4. Etwas Seifenwasser
  5. Saubere Lappen
  6. Spiritus

Zuerst entgraten wir mal die Ventilbohrung. Hier kann es manchmal einen kleinen Grat geben, der uns im Laufe der Zeit Schwierigkeiten bringen kann. Also vorsichtig mit der Rundfeile den Grat entfernen.

Jetzt prüfen wir die Felge auf Beschädigungen. Wenn soweit in Ordnung reinigen wir die Felge mit Spiritus. Anschließend setzen wir das Ventil ein. Hier ist es wichtig, dass der Dichtungsgummi richtig ausgerichtet wird. Das Ganze nicht zu extrem festschrauben.

Damit der Einbau leichter funktioniert werden wir die Felge und die innere Seite des Reifenwulstes etwas mit Seifenwasser anfeuchten. Die innere Seite ist hierbei ganz wichtig. Jetzt legen wir den Reifenwulst in die Felge ein und kontrollieren, ob alles korrekt sitzt. Anschließend wird die zweite Reifenwulst montiert. Seid nicht verwundert, wenn ein recht hoher Kraftaufwand erforderlich ist. Das ist normal.

Montage eines UST Reifen am Mountainbike

Als nächster Schritt kommt wieder das Seifenwasser ins Spiel. Innenseite der Felge und Reifenwulst nochmals reinigen. Wir wollen ja nicht, dass uns irgendwelche Schmutzpartikel die Luft entweichen lassen. Dann den Reifen zentriert in die Felge pressen. Sitzt alles, können wir den Reifen mal aufpumpen. Wie beim Auto kann es sein, dass beim Aufpumpen durch das Setzen des Reifens ein Knall zu hören ist. Auch nicht schlimm. Aber gut für’s Herz, wenn man damit rechnet. Wenn leicht Luft auf dem Reifen ist, kontrollieren wir noch mal den mittigen Sitz und pumpen anschließend einen deutlich höheren Luftdruck auf den Reifen – ca. 4 bar. Das Ganze lassen wir jetzt über Nacht stehen und am nächsten Tag stellen wir den „Fahrdruck“ ein – ca. 2,3 – 2,5 bar.

Was ist UST überhaupt

Beim UST Reifen  (Tubeless, Schlauchlos-System oder UST = Universal System Tubeless) wird kein extra Fahrradschlauch mehr benötigt. Fahrradreifen und die spezielle Felge sind so konstruiert, dass sie sich gegeneinander abdichten. Bei UST sind spezielle Reifen und Felgen notwendig. Das UST-System wurde im Jahre 1999 von MAVIC auf den Markt gebracht.

Vorteile des UST-Sytems

Die Pannensicherheit ist bei UST Reifen höher, da es keinen Durchschlag beim Schlauch geben kann. Dies ist eine der am meisten vorkommenden Gründe für einen Platten. Des weiteren sind Ventilabrisse durch Reifenwandern praktisch ausgeschlossen. Der niedrigere Luftdruck der UST-Reifen erhöht den Grip deutlich und der Rollwiderstand wird geringer als bei Reifen mit herkömmlichen Fahrradschlauch. Mit der passenden Pannenflüssigkeit ergibt sich ein unschlagbares System aus Rollwiderstand, Leistung und Pannenschutz.

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

Kommentar verfassen