Defekte Fahrradbeleuchtung

Eingesandtes Problem:

Ich hätte dringend Tipps gebraucht, wo die Ursachen liegen können, daß die Beleuchtung so oft defekt wird, obwohl alle Kontakte und Glühbirnen in Ordnung sind.

-Wolfgang Lesky

Vorschlag:

Normalerweise hält die Beleuchtungsanlage an einem Rad sehr lange. Sollte diese öfters einen Defekt aufweisen, stimmt wohl im Inneren der Lampe etwas nicht mehr. In diesem Fall benötigen wir mehr Details über die Art der Beleuchtungsanlage, die Stromversorgung sowie die Art des Defekts. Ist es eine Fahrradbeleuchtung mit Akku oder mit Nabendynamo? Die einfachste Lösung wird wahrscheinlich sein, die Lichtanlage komplett auszutauschen. Vielleicht ist durch einen Sturz irgendein Bauteil im Inneren beschädigt worden, so das z.B. durch bestimmte Bewegungen des Lenkers im Inneren ein Kurzschluss ausgelöst wird. Zu guter letzt könnten auch alle Kabel überprüft werden. Gerne schleichen sich dort Beschädigungen ein, z.b. durch Knicken oder zu enge Radien bei der Montage der Verkabelung.

Schrauber Tipps – Facebook Community

Lass dir direkt helfen - stelle Deine Frage in der Facebook Community und erhalte schneller Hilfe. Lade Fotos und Beschreibungen hoch, dann können wir dir beim Schrauben schneller helfen. Oder schreib uns eine Email: fahrradreparaturNET@groups.facebook.com
Stelle jetzt deine Frage

2 Antworten auf „Defekte Fahrradbeleuchtung“

  1. Bevor alles übern Haufen geworfen wird, bietet es sich doch an, der Anlage einfach mal durch ‚ausklingeln‘ auf den Zahn zu fühlen. Von der Stromquelle aus, an möglichen Kontaktpunkten immer wieder mit einem Spannungsprüfer testen, ob den noch Strom anliegt (ja, Spannung und Strom wurden hier umganssprachlich verwendet!). Wie schon bemerkt, sind meist die Kabel das Problem, liegt aber am Ende der Leitung noch Strom an, dann gilt es sich weiter über die Kontakte in die Lampe vorzutasten, bis letztlich zum Leuchtmittel, bei Glühbirnen kann da auch gern mal der Faden gerissen sein, aber noch anliegen und nur bei Erschütterungen dann den Kontakt verlieren.

  2. Eine Spannungsquelle ca. 5 bis 6Volt aus zusammengelöteten Mignonzellen beispielsweise, kann gute Dienste leisen. Direkt am Birnchen beginnen, ob es noch brennt und bis zum Dynamo vorantasten. So hab ich noch jeden Fehler gefunden.

Kommentar verfassen