Steuersatz-Werkzeug Ratgeber

Der Steuersatz besteht aus mehreren Teilen, die zusammen den Dreh- und Angelpunkt des Fahrrads darstellen. Der Steuersatz verbindet den Vorbau und die Gabel mit dem Rahmen des Fahrrads – woran widerum Hinterrad und alles drum und dran befestigt ist. Mittels Kugellager, die zwischen Gabel und Rahmen bzw. Vorbau und Rahmen sitzen, wird sichergestellt, dass das Lenken des Fahrrads stets flüssig und präzise funktioniert. In der Regel wird der Steuersatz keinen großen Reibungen oder äußeren Einflüssen ausgesetzt, weswegen eine regelmäßige Wartung hier weniger wichtig ist – vorausgesetzt, das Fahrrad hat immer noch ein vorderes Schutzblech montiert. Ansonsten leidet die untere Lagerschale beim Fahren auf nassem Boden – denn das Vorderrad spritzt das schmutzige Wasser direkt in die Richtung des Steuersatzes. Daher ist es möglich, dass der Steuersatz neu eingestellt werden muss, wenn er zu locker sitzt oder zu straff eingespannt ist. Bei einem Unfall kann sich auch die Gabel verbiegen.

Welches Werkzeug Ihr benötigt, um den Steuersatz neueinzustellen, zu schmieren oder auszuwechseln, erfahrt Ihr hier.

„Steuersatz-Werkzeug Ratgeber“ weiterlesen

Fahrradbremsen-Werkzeug Ratgeber

Für die Arbeit mit der Fahrradbremse reicht oft schon das einfache Werkzeug, um die verschiedenen Schrauben zu lösen – doch die spezielleren Bremsen benötigen auch regelmäßige Wartungen, die sich schon etwas komplizierter gestalten. Fahrradbremsen sind so konzipiert, mit möglichst leichtem Material und unaufwendiger Bremstechnik eine ausreichende Bremswirkung zu erzielen. Eine Fahrradbremse funktioniert im Prinzip immer so, als würde man die Felgen (oder die Scheibe) mit einer Zange festhalten. Einerseits soll man das Fahrrad dadurch verlangsamen, andererseits auch im Notfall komplett zum Stillstand bringen. Dies funktioniert durch Reibung. Und Reibung ist schließlich das, was den Verschleiß aller Dinge ausmacht. Auch Bremsen sind gegen diesen Verschleiß nicht für die Ewigkeit gefeit und daher ist eine regelmäßige Wartung für die Sicherheit des Fahrers und der anderen Teilnehmer des Straßenverkehrs von unabdingbarer Wichtigkeit.

In diesem Beitrag zeigen wir euch, welches Werkzeug notwendig oder hilfreich ist, wenn man mit Seitenzugbremsen, Cantileverbremsen, V-Brakes, Scheibenbremsen oder Hydraulikbremsen arbeitet.

„Fahrradbremsen-Werkzeug Ratgeber“ weiterlesen

Fahrradnaben-Werkzeug Ratgeber

Die Nabe beinhaltet die Achse, um die sich das Laufrad dreht. Neben dieser Funktion als Mittelpunkt des Rads kann die Nabe zudem Dynamo, Bremse und Schaltung beinhalten. Vor allem aber ist es das Lagerspiel, weswegen man an der Nabe Reparaturen und Wartungen vornimmt. Das bedeutet, dass das Laufrad lose oder locker auf der Nabe sitzt. Andererseits kann ein beschädigtes Lager den Lauf des Rads blockieren oder abbremsen. Die Ursache liegt an jahrelangem Gebrauch und dem Einwirken der Elemente. Mit der Zeit dringt Feuchtigkeit in die Lager und verursacht Korrosion. Deshalb ist eine regelmäßige Wartung ratsam – wenn man sich nicht schon dazu gezwungen sieht, das Kugellager auszutauschen.

Welches Werkzeug Ihr benötigt, um Arbeiten an der Fahrradnabe durchzuführen, erfahrt Ihr hier.

„Fahrradnaben-Werkzeug Ratgeber“ weiterlesen

Laufrad- und Speichen-Werkzeug Ratgeber

Wer sein Fahrrad regelmäßig an die Grenzen des Radsports bringt, viel auf unebenem Geländer fährt oder bei dem das Fahrrad gestürzt ist, der wird wohl irgendwann leider feststellen, dass das Vorder- oder Hinterrad eiert. Das heißt, das Rad ist nicht mehr komplett rund, die Position des Rades ist nicht mittig oder die nötige Innenspannung fehlt. Vereinfacht heißt das, dass das Rad nicht so rollt, wie es rollen sollte. Eventuell schleift das Rad an den Bremsklötzen oder am Rahmen und es fehlt es dann an Effizienz bei der Umwandlung von Tretkraft in Fahrgeschwindigkeit, oder aber das Fahrverhalten ist durch ein verformtes Rad erheblich eingeschränkt. Die Ursache sind oft übersehene Schlaglöcher oder eine abgebrochene Speiche. Auch der Laie kann sich in diesem Fall den Kauf eines neuen Laufrads sparen – mit dem richtigen Werkzeug, um Laufrad und Speichen neu einzurichten.

„Laufrad- und Speichen-Werkzeug Ratgeber“ weiterlesen

Fahrradpumpen-Ratgeber

Fahrradpumpen sind wohl das wichtigste Utensil eines Radfahrers. Denn wie auch für den Menschen ist Luft ein Hauptbestandteil des Fahrrads – ohne Luft im Reifen verfügt das Rad nicht über den notwendigen Innendruck, um geschmeidig über die Straßen zu rollen und dabei gleichzeitig das Gewicht des Fahrers zu tragen. Durch den ständigen Druck beim Fahren entweicht immer etwas Luft, weshalb ein regelmäßiges Nachpumpen notwendig ist, um ein effizientes Fahrverhalten zu ermöglichen. Doch es gibt die Luftpumpe für das Fahrrad in den verschiedensten Ausführungen.

„Fahrradpumpen-Ratgeber“ weiterlesen

Fahrradreifen-Werkzeug Ratgeber

Jeder, der in der Stadt Rad fährt, wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert: ein platter Reifen. Wer selber einen neuen Reifen setzen möchte, benötigt dafür neben der Fahrradpumpe noch spezielles Werkzeug. Wer dazu noch so schlau ist, sich den Kauf neuer Fahrradschläuche zu sparen, benötigt zudem noch Werkzeug, um den beschädigten Schlauch zu flicken. Das ist überhaupt keine komplizierte Angelegenheit und wir empfehlen es jedem, der viel auf dem Rad unterwegs ist. Welche Werkzeuge Ihr braucht, um einen platten Reifen zu beheben, erfahrt Ihr hier.

„Fahrradreifen-Werkzeug Ratgeber“ weiterlesen

Antrieb, Kettenschaltung und Zahnkranz-Werkzeug Ratgeber

Der klassische Kettenantrieb ist ikonisch für das moderne Fahrrad. Bereits 1879 entstand das erste Fahrrad mit Kettenantrieb auf dem Hinterrad. Ohne den Kettenantrieb wären die Pedale direkt mit dem Rad verbunden und eine Umdrehung des Pedals würde stets einer Umdrehung des Rads entsprechen. Dank der Kette und der Ritzel jedoch wird die Bewegung der Beine praktisch vervielfacht, um einen effizienten Antrieb zu ermöglichen.

Ferner ermöglicht die Kettenschaltung eine variable Einstellung des Verhältnisses von Pedal- und Radumdrehungen. Durch die Umschaltung der Kette auf verschieden große Ritzel kann man das Rad an verschiedene Steigungen anpassen, wodurch stets ein effektives Fahrverhalten erreicht wird.

Kette und Ritzel vollführen bei der Fahrt eine unzählbare Anzahl an Umdrehungen und werden über die Jahre hinweg unweigerlich den Elementen ausgesetzt. Die Ritzel verschleißen und der Abstand zwischen den Zähnen wird größer. Als Resultat rutscht die Kette bei einem verschlissenen Ritzel durch, anstelle am Ritzel Halt zu finden. Vor allem eine Benutzung oder Aufbewahrung des Fahrrads unter Regen trägt zum Verschleiß der Ritzel bei.

Welches Werkzeug Ihr zur Wartung und Montage des Zahnkranzes benötigt, erfahrt Ihr hier.

„Antrieb, Kettenschaltung und Zahnkranz-Werkzeug Ratgeber“ weiterlesen

Tretlager- und Pedalwerkzeug Ratgeber

maulschlüssel-beispiel

Das Tretlager und Pedal am Fahrrad werden beim Fahren am stärksten belastet. Sie nehmen die Tretkraft des Fahrers auf und wandeln sie in Triebkraft um. Nur durch korrekte Montage und Wartung kann dieser reibungslose Krafttransfer gewährleistet werden, ohne dass die immense und konstante Krafteinwirkung Schäden am Fahrrad verursacht. So kann etwa ein inkorrekt aufgesetztes Pedal verheerenden Schaden an Pedal und Kurbel verursachen – ganz zu schweigen von der Sicherheit des Fahrers, die dadurch aufs Spiel gesetzt wird. Welches Werkzeug für eine fachgerechte Arbeit mit Innenlager und Pedal benötigt wird, erfährst Du hier.

„Tretlager- und Pedalwerkzeug Ratgeber“ weiterlesen