Riemenantrieb – Zum Fahrrad ohne Kette

Das mystische Fahrrad ohne Kette, auf das man seit neustem einen Blick erhaschen kann im Fahrradgeschäft – kann es denn wahr sein? Tatsächlich. Der neuste Schrei bei E-Bike und Trekking-Rad und inzwischen auch schon bei Neurädern mittlerer Preisstufe zu finden. Frank Schneider, ehemaliger Downhill-Profi, der nun für den Riemenhersteller Gates arbeitet, postulierte bereits 2016: Wenn der Riemenantrieb von der UCI beim Spitzensport zugelassen wäre, würde er Rekorde brechen. Zugegeben, es erfordert ganz schön viel Mut, solch eine These aufzustellen! Und es malt schon ein ganz stimmiges Bild. Der Riemenantrieb – eine ganz heiße neue Entdeckung, die den Radsport komplett auf den Kopf schmeißen würde, wenn die UCI es zuließe. Unglaublich! Hype, Rekorde, Verbote, Kontroversen – so viel Drama gab es wohl selten für ein neues Radteil.

Was wirklich hinter dem Hype um Riemenantrieb steckt, erfährst Du hier.

„Riemenantrieb – Zum Fahrrad ohne Kette“ weiterlesen

Übersetzung und Entfaltung

Heute möchten wir einen Fensterblick in die Physik machen zum Thema Übersetzung und Entfaltung. Wieso man sich dafür interessieren sollte? Weil es ein ganz grundlegendes Verständnis dafür liefert, wie sich Deine Tretkraft in Antriebskraft verwandelt und welche Rolle dabei die Getriebe und die Gangschaltung des Fahrrads spielen. Dieser Beitrag eignet sich also für alle, die ein physikalisches Interesse haben, die mehr darüber erfahren wollen, wie das Fahrrad vorwärts kommt, oder die sich schon immer gefragt haben, wofür eine 27-Gangschaltung gut ist. Kann man ja doch genauso gut Fixie fahren mit nur einem Gang! Oder nicht? All das klären wir hier auf.

„Übersetzung und Entfaltung“ weiterlesen

Fahrradfahren gegen den Wind

Kopfnuss: Wenn ich eine Runde mit dem Rennrad drehe, gleicht sich der entgegen kommende Fahrtwind und der Rückenwind aus? In beiden Fällen wirkt die selbe Menge Energie auf mich ein. Aus kinetischer Energie wird durch Reibung Wärme. Doch Physik bei Seite. Sollte man sich aufhören über Gegenwind zu ärgern? Schließlich habe man doch auch gleich viel Rückenwind? Statistisch gesehen?

„Fahrradfahren gegen den Wind“ weiterlesen

Fahrradlenker – Themenübersicht und Ratgeber

Der Fahrradlenker erfüllt zwei wichtige Funktionen: Einerseits ist der Lenker natürlich wichtig für die Steuerung des Fahrrads, andererseits stützt sich der Fahrer aber auch auf dem Lenker ab und somit diktieren Lenkerhöhe und -form die Sitzposition des Fahrers. Hauptsächlich durch die Wahl des Lenkers entscheidet sich, wie sportlich sich das Fahrrad fährt – so gesehen ist der Lenker das eigentliche Kriterium für das Rennrad. Außerdem spielt die korrekte Lenkerform eine maßgebliche Rolle beim Komfort des Fahrers. Hier erfährst Du, was es zu Fahrradlenker zu wissen gibt und findest unsere Ratgeber zum Fahrradlenker.

„Fahrradlenker – Themenübersicht und Ratgeber“ weiterlesen

Gebraucht Fahrrad Kauf – Tipps und Checkliste

Du möchtest ein gebrauchtes Fahrrad kaufen? Auf dem Flohmarkt oder durch die Kleinanzeigen schauen um dein Glück zu finden? Vorsicht – bevor du beim erstbesten Angebot zuschlägst. Beim Pokern sagt man auch “Look Around the Poker Table; If You Can’t See the Sucker, You’re It” – was man leicht auf jede Situation übertragen kann. Man möchte ungerne der Gelackmeierte sein. Und wenn man gerade nicht weiß wer der Esel ist, dann ist man selbst der Esel. Wenn man es auf die Spitze treibt. Mit unseren Tipps seid ihr auf der sicheren Seite wenn es um alte und gebrauchte Fahrräder geht.

„Gebraucht Fahrrad Kauf – Tipps und Checkliste“ weiterlesen

Fahrrad Klickpedale Übersicht

Man sagt, der Übergang vom Standard-Pedal zum Klickpedal ist einer der einfachsten Wege, um ein neues Level an Fahreffizienz zu erreichen. Durch die feste Verbindung vom Schuh zum Pedal erweitert man die Krafteinteilung des Pedaltritts – so erfolgt die Krafteinwirkung nun nicht mehr nur durch das Drücken gegen die Pedale, sondern auch durch das Ziehen der Pedale. Anders formuliert, erweitert man so den Pedaltritt zusätzlich zur Druckphase um eine Zugphase.

Und tatsächlich nahezu jeder Radfahrer, der diesen Übergang gemacht hat, empfiehlt ihn auch anderen Radfahrern. Denn sobald man sich an das neue System gewöhnt hat, merkt man, dass es nicht nur um Fahreffizienz geht – das Fahren mit den Klickpedalen ist außerdem sehr viel komfortabler, da sie der Biomechanik des Menschen zu Gunsten kommen. Sobald man die Clickies einmal eingestellt hat, ist man immer in der optimalen Position auf dem Fahrrad. Daher sind Clickies auch eng verwoben mit dem neuen Bikefitting-Trend.

Das Klischee vom Rennradfahrer mit Clickies und klobigen, unpraktischen Schuhen ist auch schon längst überholt – was Klickpedale angeht, besteht eine Fülle an verschiedenen Modellen, die sich auch im Mountainbike- und Cyclocross-Bereich großer Beliebtheit erfreuen und sich für den Gebrauch in der Stadt eignen. Hier stellen wir die beliebtesten Klickpedal-Systeme vor.

„Fahrrad Klickpedale Übersicht“ weiterlesen